C-Junioren: Wacker Obercastrop bekommt einen Bochumer nicht in den Griff

Juniorenfußball-Bezirksliga

Im letzten Punktspiel vor den Herbstferien wollten die C-Junioren-Fußballer des SV Wacker Obercastrop ihren zweiten Bezirksliga-Sieg feiern. Der Plan ging nicht auf.

Obercastrop

, 03.10.2020, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit nur einem Punkt mussten sich die C-Junioren des SV Wacker Obercastrop (blaue Trikots) gegen den SC Weitmar 45 begnügen.

Mit nur einem Punkt mussten sich die C-Junioren des SV Wacker Obercastrop (blaue Trikots) gegen den SC Weitmar 45 begnügen. © Volker Engel

Vor ihrem fünften Bezirksliga-Auftritt hatten die C-Junioren-Fußballer des SV Wacker Obercastrop einen Sieg und drei Unentschieden sowie eine Niederlage erlebt. Das Duell mit dem SC Weitmar 45 (8.) markierte am ersten Oktober-Samstag die letzte Partie vor den Herbstferien. Mit einem Sieg hätte die Mannschaft von Wacker-Trainer Sencer Özbek bis auf den vierten Rang vorrücken können. Dorthin schafften es die Castrop-Rauxeler aber nicht.

Jetzt lesen

Denn die Wackeraner kamen nicht über ein 2:2 (1:1) gegen Weitmar hinaus. Die Özbek-Elf bekam die Bochumer Nummer Neun nicht in den Griff: Josha Niodusch traf zum 1:1 fünf Minuten vor der Pause sowie zur Weitmarer 2:1-Führung in der siebten Minute der zweiten Halbzeit.

Nur gut, dass der eingewechselte Noah Schlegel eine Viertelstunde vor Abpfiff das Tor zum 2:2-Endstand gelang. Die Obercastroper waren recht gut in die Begegnung gestartet. Sie gingen durch David Bochon nach 23 Minuten mit 1:0 in Führung - nach Vorlage von Arda Ay.

Jetzt lesen

Wacker-Coach Sencer Özbek meinte: „Wir haben ab der zehnten Minute das Fußballspielen eingestellt und trotz des regennassen Kunstrasen nur noch mit langen Bällen gespielt. Dadurch haben wir die erste Halbzeit an Weitmar abgegeben. Nach den drei Einwechselungen hat unser Pressing funktioniert und wir haben das Spiel in den Griff bekommen.“ Nach dem 2:2 habe sein Team noch Chancen auf den Siegtreffer gehabt. Özbek erklärte: „Dadurch dass diese Partie unser bislang unser schwächstes Spiel war, hatten wir auch nur den einen Punkt als Trostpreis verdient.“

Lesen Sie jetzt

Mit einem „Dreier“ hätten die C-Junioren-Fußballer des SV Wacker Obercastrop in der Bezirksliga-Staffel 6 einen großen Schritt nach oben machen können in der Tabelle - es hat nicht sollen sein. Von Hermann Klingsieck

Lesen Sie jetzt