Ein Vierfach-Torschütze führt Wacker Obercastrop in das Kreispokal-Halbfinale

hzFußball

Landesliga-Spitzenreiter Wacker Obercastrop hat am Donnerstagabend das Pokal-Halbfinale des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht, ganz souverän.

Obercastrop

, 28.11.2019, 21:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim ETuS Wanne, Spitzenreiter der Kreisliga-B-Staffel 2, hatte das Team von Wacker-Trainer Aytac Uzunoglu deutlich mit 7:1 (4:0) die Nase vorn. Im Dauerregen, auf Asche.

Vier Treffer in Halbzeit eins

Marc Schröter wurde dabei mit fünf Treffern zum „Pokalhelden“. Alleine die vier Tore vor der Pause gingen allesamt auf sein Konto. Die Torfolge erinnerte da schon ein wenig an die Tor-Gala von Robert Lewandowski bei Bayern Münchens Sieg bei Roter Stern Belgrad.

Schröter legte sogar nach der Pause noch das 5:0 darauf. Das halbe Dutzend machte der reaktivierte Alexander Wagener, Tor sieben gelang Marius Nolte. Erst danach hatten die Obercastroper genug und ließen sogar durch einen Konter noch das 1:7-Ehrentor der Gastgeber zu.

Jetzt lesen

Das hatten sie sich auch verdient, sagte Co-Trainer Steffen Golob direkt nach dem Abpfiff, während Trainer Aytac Uzunoglu laut Golob wohl erst auf der Suche nach einem warmen Getränk war: „Das war ja hier alles nicht so einfach.“

Aber die Gastgeber hätten sich fair verhalten. Der Ascheplatz war nach dem Dauerregen nur noch ein Riesensee. Spieler, Trainer, Betreuer und natürlich die Fans, waren alle pitschnass, erzählte Golob weiter: „Es hat keine Minute aufgehört zu regnen, und das Flutlicht war auch nicht gut.“ Sehr gut war dann aber, wie die auf einigen Positionen umgestellte Mannschaft diese Hürde genommen hat.

Halbfinale im Frühjahr

Das Pokal-Halbfinale wird im Frühjahr 2020 ausgespielt. Vor den Wackeranern hatten sich Titelverteidiger DSC Wanne (Westfalenliga) sowie die Landesligisten FC Frohlinde und SV Wanne 11 für die Runde der besten Vier qualifiziert. Wanne 11 gewann am Mittwoch beim Bezirksligisten SF Wanne mit 3:2 (0:0). Das Siegtor gelang Dennis Gisdaszewski (79.).

Lesen Sie jetzt