Eintracht setzt sich zehnte Krone auf

Tischtennis: In der Oberliga

21.05.2007, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Hobby-Tischtennisspieler der DJK Eintracht Ickern setzten sich im 23. Jahr des Bestehens der Oberliga des CVJM-Kirchenkreisverbandes zum zehnten Mal die Titelkrone auf. Nach dem vierten Rang im Vorjahr hatten die Ickerner diesmal mit 17:3 Punkten mit zwei Zählern Vorsprung auf Verfolger und Titelverteidiger BK Wattenscheid (2./15:5) die Nase vorn. Das Spitzenspiel zwischen den beiden Teams endete mit einem Unentschieden. Ickern 2 muss indes als Tabellenletzter mit 4:16 Punkten den Gang in die 1. Kreisklasse antreten. Dort belegte der CVJM Castrop mit 8:8 Punkten den dritten Platz hinter dem CVJM Herne (1./14:2) und dem BK Wattenscheid 2 (2./12:4). Unterdessen wurde Rainer Eifert nach drei Titelgewinnen in Folge als Vereinsmeister der DJK Eintracht Ickern im Doppel entthront: Sein angestammter Spielpartner Hubert Kuschke verbuchte mit Bernd Krolitzek als Sieger eine Bilanz von 6:0 Siegen sowie 18:3 Sätze. Eifert wurde an der Seite von Willi Krupp Zweiter (4:2/14:7) Zweiter vor Rainer Schmidt/Rainer Fischer (4:2/12:7) sowie Hans Wasielak/Heinz Schwarz (4:2/14:10). -as

Lesen Sie jetzt