Frühe Weihnachten für die Kicker

CASTROP-RAUXEL Ja, ist denn schon Weihnachten? Am Montag, 19. November, werden sich die Vereinsvertreter im Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel an den Beckenbauer-Ausspruch lebhaft erinnert fühlen. Dann bekommen sie nämlich in der Kreis-Geschäftsstelle an der Schäferstraße am Stadtgarten in Herne ab 16 Uhr "Pakete" überreicht.

19.11.2007, 12:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Fußball-Kreisvorsitzende Reinhold Spohn darf Päckchen an 52 Vereine verteilen.

Der Fußball-Kreisvorsitzende Reinhold Spohn darf Päckchen an 52 Vereine verteilen.

52 Vereine kommen in diesen Genuss, weiß der Kreisvorsitzende Reinhold Spohn. Vereine mit aktiver Jugendarbeit erhalten als Bonus gar noch ein Junior-Paket.

52 Vereine kommen in diesen Genuss, weiß der Kreisvorsitzende Reinhold Spohn. Vereine mit aktiver Jugendarbeit erhalten als Bonus gar noch ein Junior-Paket.

Poster vom Löw-Team

In diesem sind ebenfalls Trainingsbälle, Markierungshemden und Markierungshütchen sowie dazu ein Erste-Hilfe-Set, eine Eisbox, Aufkleber sowie Poster der Nationalmannschaft enthalten. Davon profitieren zuätzlich 39 Vereine des heimischen Fußballkreises.

Auch die Freizeit- und Breitensport-Vereine in Herne, Wanne-Eickel und Castrop-Rauxel, die nicht am Liga-Betrieb teilnehmen, profitieren von der DFB-Aktion und dürfen sich ihr "Weihnachtsgeschenk" abholen.

Lesen Sie jetzt