Handballerinnen des TuS Ickern nehmen wieder Fahrt für die neue Saison auf

Frauenhandball

In den Sommerferien standen den heimischen Handball-Teams phasenweise die angestammten Sporthallen nicht zur Verfügung. Mit Beginn des Schuljahrs haben sie wieder freie Fahrt.

Ickern

, 20.08.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Testspieltermine haben die Handballerinnen des TuS Ickern, hier mit Celina Ittermann am Ball, derzeit fixiert.

Drei Testspieltermine haben die Handballerinnen des TuS Ickern, hier mit Celina Ittermann am Ball, derzeit fixiert. © Volker Engel

Die Handballerinnen des TuS Ickern nehmen in der Vorbereitung auf die am Sonntag, 4. Oktober, beginnende Bezirksliga-Saison wieder Fahrt auf. Dazu hat TuS-Trainer Fabian Wolf für Sonntag, 23. August, ein Testspiel gegen den TV Mengede organisiert. Gespielt wird ab 16 Uhr in der Sporthalle an der B235. Weiter geht es am Mittwoch, 26. August, ab 20 Uhr mit dem Duell mit dem TVE Husen-Kurl aus Dortmund.

Ein Tag im Trainingslager

Für Sonntag, 13. September, steht ein ganztägiges Trainingslager an. Wolf: „Ob wir an dem Tag auch noch ein Testspiel machen, steht noch nicht fest.“ Fixiert ist allerdings die Partie am Sonntag, 27. September, ab 18 Uhr beim ASC Dortmund 3.

Die alte Bezirksliga-Saison 2019/20 hatte der Tus Ickern auf dem fünften Platz abgeschlossen. Zwischenzeitlich hatte das Team von TuS-Trainer Fabian Wolf sogar die Tabelle angeführt. Letztlich waren auch die beiden Niederlagen gegen den Bochumer HC 2 (4.) mit 18:23 und 18:27 der Grund dafür, dass die Ickernerinnen im Titelrennen nicht mitlaufen konnten. Die Rechnung, die sie daher mit Bochum offen haben, können sie in der neuen Spielzeit 2020/21 direkt begleichen. Denn am Auftaktspieltag laufen die TuS-Frauen in der Nachbarstadt auf. Zum Niederlagen-Paket der alten Saison gehört auch noch das 21:22 in der ersten Kreispokal-Runde im September 2019.

Siege gegen Bochum sollen her

Ickerns Coach Fabian Wolf meint: „Wir wollen es jetzt ändern, dass wir gegen Bochum regelmäßig gegen Bochum den Kürzeren zu ziehen.“ Dem Vorjahresdritten TV Wanne, auf den sein Team am vierten Spieltag am 7. November trifft, bescheinigt Wolf ein gutes Team, das wohl oben in der Tabelle mitmischen könne.

Jetzt lesen

Das hat sich personell bei den TuS-Frauen getan: Eva Arlt hat sich Borussia Dortmund 3 in der Verbandsliga angeschlossen. Aus der eigenen Jugend kommen drei Spielerinnen in den Frauen-Kader: Mareike Kinzel, Paula Nieding und Viktoria Neuberger.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Nägel mit Köpfen hat der Handball-Verband Westfalen gemacht. Dieser hat die Spielpläne für die Saison 2020/21 ausgearbeitet - auch für die Bezirksliga-Frauen des TuS Ickern. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt