HSG: Gegen den Fall in den Keller

CASTROP-RAUXEL Gegen den drohenden Fall auf den letzten Tabellenplatz stemmen sich die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin (13.) am Sonntag (11. November). Zum Auftakt der "tollen Tage" will die Mannschaft von HSG-Coach Dirk Rogalla bei der SG Welper 2 (5.) aufzeigen, dass sie kein "Karnevals-Verein" ist.

von Von Jens Lukas

, 09.11.2007, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
HSG: Gegen den Fall in den Keller

Lange Zeit hatten die Rauxel-Schweriner gegen die Herner Routiniers geführt, ehe der Dritte den Spieß umdrehte. Sonntags-Gastgeber Welper 2 zog mit 26:29 beim SuS Oespel-Kley (4.) den Kürzeren und verlor den Anschluss zum Spitzentrio, Ruhrtal Witten (1./16:0 Punkte), VfL Bochum (2./13:3) sowie Herne 2 (12:4).

Lange Zeit hatten die Rauxel-Schweriner gegen die Herner Routiniers geführt, ehe der Dritte den Spieß umdrehte. Sonntags-Gastgeber Welper 2 zog mit 26:29 beim SuS Oespel-Kley (4.) den Kürzeren und verlor den Anschluss zum Spitzentrio, Ruhrtal Witten (1./16:0 Punkte), VfL Bochum (2./13:3) sowie Herne 2 (12:4).

Lesen Sie jetzt