Jetzt hat auch der SuS Merklinde sein erstes Testspiel ausgetragen

Fußball

Einen Monat vor dem Anpfiff der Saison haben die Castrop-Rauxeler Teams weiter ihre Form überprüft – nicht alle wie geplant.

Castrop-Rauxel

, 09.08.2020, 20:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der SuS Merklinde (rote Trikots) kam in seinem erst ersten Vorbereitungsspiel zu einem 1:1 (0:1) gegen Urania Lütgendortmund.

Der SuS Merklinde (rote Trikots) kam in seinem erst ersten Vorbereitungsspiel zu einem 1:1 (0:1) gegen Urania Lütgendortmund. © Volker Engel

Die Fußballer der Spvg Schwerin (Bezirksliga) und des FC Frohlinde (Kreisliga A). Bei beiden Clubs hatten die Verantwortlichen wegen der tropischen Temperaturen auf ein Sparring verzichtet.

Drei VfB-Tore durch Hammouda

Die SG Castrop (Bezirksliga) trat indes am Sonntag an. Auf dem Kunstrasenplatz des Hörder SC. Vom A-Kreisligisten aus dem Dortmunder Süden brachte die SG einen 4:1 (3:1)-Sieg mit. Tugrul Kurt zeichnete sich als Dreifach-Torschütze aus. Zudem traf Manuel Backes.

Deutlich mit 6:0 (2:0) hatte der VfB Habinghorst (Kreisliga A) beim SV Wacker Obercastrop II (Kreisliga B) die Nase vorn. Neuzugang Olid Hammouda (vom SV Herbede) glänzte hier als Dreifach-Torschütze. Zudem netzten Dennis Kock (2) und Dennis Both ein. Erstmals trug der Kapitän des Regionalliga-Aufsteigers SV Straelen, Fatlum Zaskoku, das Habinghorster Trikot.

Der SuS Merklinde (Kreisliga A) kam in seinem erst ersten Vorbereitungsspiel zu einem 1:1 (0:1) gegen Urania Lütgendortmund. Gegen den Vierten der vergangenen Kreisliga-A-Saison glich Emil Durmis aus.

Erstmals trug der Kapitän des Regionalliga-Aufsteigers SV Straelen, Fatlum Zaskoku, das Habinghorster Trikot.

Erstmals trug der Kapitän des Regionalliga-Aufsteigers SV Straelen, Fatlum Zaskoku, das Habinghorster Trikot. © Volker Engel

Ex-Armine trifft gegen Ickern

Zweimal am Ball war der SC Arminia Ickern (Kreisliga A). Am Freitag gab es ein 4:3 (2:0) bei Teutonia SuS Waltrop mit Treffern von Adriatik Jashanica (3) und Robin Metz. Metz traf beim 1:1 (1:1) beim VfB Langendreerholz am Sonntag. Für die Gastgeber netzte der Ex-Armine Issam Mfitih ein.

Kreisliga-A-Aufsteiger Eintracht Ickern zog bei Eintracht Dorstfeld mit 3:4 (1:2) den Kürzeren. Bahadir Caliskan hatte für das 1:0 (3.) gesorgt. In der Schlussphase reichte ein Doppelpack von Marlon Klawitter nicht mehr zum Remis.

Victoria Habinghorst, seines Zeichens Kreisliga-A-Aufsteiger, ging mit 0:5 (0:3) beim VfL Resse baden. Die Gastgeber haben die alte Saison im Gelsenkirchener Kreisliga-Oberhaus nach ihrem Aufstieg auf Rang fünf abgeschlossen.

Lesen Sie jetzt

Glückwunsch an den SV Wacker Obercastrop und den FC Frohlinde zum Einzug in das Kreispokal-Endspiel. „Das hat es noch nie gegeben!“ - Nein, das stimmt nicht. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt