Juniorenfußball: Ickern ist raus aus dem Titelrennen

CASTROP-RAUXEL Die A-Junioren von Arminia Ickern (4.) haben sich aus dem Kreisliga-Titelrennen durch ein 0:2 bei Fortuna Herne (2.) verabschiedet. Eine 1:7 (0:3)-Demontage erlebte der VfB Habinghorst im Duell mit dem VfR Rauxel (7.). Martin Kapitza (5), Manuel Backes und Marvin Noltemeier "netzten" für den VfR ein. Trotz des Treffers von Shawn Borys unterlag der SuS Merklinde (8.) den SF Wanne (6.) mit 1:5 (0:2). Ein Überblick.

von Von Jens Lukas

, 02.12.2007, 19:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Platz-Tausch am Grafweg. Die C-Junioren der Spvg Schwerin II (4.) übernahmen durch ein 4:0 im Lokalderby gegen den SuS Merklinde (5.) den Rang der Gäste vom Fuchsweg und sind nunmehr bestes Castrop-Rauxeler Kreisliga-Team. Arminia Ickern (8.) verlor bei Fortuna Herne (6.) mit 1:3 (Tor: Niko Preetz) und zudem den Anschluss an die obere Tabellenhälfte, die acht Zähler entfernt ist. Auf "verlorenem Posten" stand Wacker Obercastrop (10.) beim 1:7 beim Tabellendritten BV Herne-Süd.

Platz-Tausch am Grafweg. Die C-Junioren der Spvg Schwerin II (4.) übernahmen durch ein 4:0 im Lokalderby gegen den SuS Merklinde (5.) den Rang der Gäste vom Fuchsweg und sind nunmehr bestes Castrop-Rauxeler Kreisliga-Team. Arminia Ickern (8.) verlor bei Fortuna Herne (6.) mit 1:3 (Tor: Niko Preetz) und zudem den Anschluss an die obere Tabellenhälfte, die acht Zähler entfernt ist. Auf "verlorenem Posten" stand Wacker Obercastrop (10.) beim 1:7 beim Tabellendritten BV Herne-Süd.

Weiterhin mit sechs Punkten (und einem Spiel) Rückstand laufen die D-Junioren der Spvg Schwerin in der Bestengruppe dem Spitzenreiter BV Herne-Süd hinterher. In ihrem sechsten Spiel feierten die "Blau-Gelben" durch das 7:0 beim FC Frohlinde (7.) den fünften Sieg. Victoria Habinghorst katapultierte sich durch den 6:1-Sieg beim Tabellenletzten Fortuna Herne vom fünften auf den dritten Platz.

Lesen Sie jetzt