Kaderplanung des SuS Merklinde wird wegen Corona verzögert

hzFußball-Kreisliga A

Bislang nur einen Neuzugang konnten die Kreisliga-A-Fußballer des SuS Merklinde vermelden. Bleibt es bei dieser geringen Ausbeute des Clubs vom Fuchsweg?

Merklinde

, 12.07.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Während viele Castrop-Rauxeler Fußballvereine in den letzten Wochen fleißig neue Verpflichtungen für ihre Mannschaften verbuchen konnten, wartet der SuS Merklinde (Kreisliga A) nach der Rückkehr von Shawn Borys an den Fuchsweg auf weitere Neuverpflichtungen. Zwar sei man auf der Suche und auch in Gesprächen mit neuen Spielern, betont der sportliche Leiter Martin Broll: „Aber es fehlen halt noch die Unterschriften.“

Kein regelmäßiges Training

Spruchreif ist beim SuS also noch nichts. „Da wird aber auf jeden Fall noch etwas kommen“, verspricht Broll. Sobald alles in trockenen Tüchern ist, werden die Neuzugänge dann auch namentlich bekanntgegeben.

Martin Broll ist am Fuchsweg beim SuS Merklinde der Sportliche Leiter und kümmert sich um Neuzugänge.

Martin Broll ist am Fuchsweg beim SuS Merklinde der Sportliche Leiter und kümmert sich um Neuzugänge. © Jens Lukas

Einen weiteren Grund in der Verzögerung der Kaderplanung sieht Broll zudem in der Corona-Pandemie: „Dadurch sind wir natürlich eingeengt, es gibt keinen regelmäßigen Trainingsbetrieb. Das macht die ganze Sache problematischer.“ Und auch private sowie berufliche Einschränkungen des neuen Trainergespanns, Björn Brinkmann und Dietmar Gaida, verkomplizieren das Prozedere. Sodass momentan alles ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nimmt. Denn, so gibt Broll auch zu, normalerweise wäre zu diesem Zeitpunkt schon alles in trockenen Tüchern.

Jetzt lesen

Offen für alle Vereine ist momentan auch noch die Frage nach dem exakten Saisonbeginn. So verbleiben auch die Verantwortlichen von Merklinde noch vage mit Aussagen über mögliche Testspiel-Termine und den genauen Auftakt der Saisonvorbereitung. „Wir wollen aber prinzipiell gut sieben Wochen vor dem Neustart mit der Vorbereitung beginnen“, erklärt Broll die Planung.

Broll sucht einen Torhüter

Was jedoch feststeht ist, dass der SuS nach Linus Budde (FC Frohlinde) und Bastian Niebert (FC Castrop-Rauxel) noch zwei Abgänge zu verzeichnen hat. Lars Blank schließt sich dem Bochumer A-Kreisligisten SuS Wilhelmshöhe an, Keeper Jörn Gumpricht wechselt zur Victoria Habinghorst in die Kreisliga A. „Jetzt suchen wir natürlich händeringend nach einem zweiten Torwart“, erklärt Broll. Auch für die restlichen Abwehrpositionen sucht der SuS noch intensiv nach Verstärkung. Denn dort sei der Schwachpunkt der Mannschaft: „Offensiv sind wir gut aufgestellt. Ich sehe die Probleme vor allem in der Defensive“, so der sportliche Leiter. Zudem müssen die Merklinder einen weiteren Ausfall verkraften – Felix Zimmermann fällt vorerst verletzungsbedingt aus, er erlitt einen Kreuzbandriss.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Der Großteil der Castrop-Rauxeler Fußball-Teams hat mit der Saisonvorbereitung 2020/21 begonnen. Wir haben ihren Testspiel-Kalender zusammengestellt. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt