Kegeln: 3:0-Sieg - KG bleibt DSC auf den Fersen

CASTROP-RAUXEL Die Sportkeglerinnen der KG Castrop-Rauxel (2.) bleiben in der Frauen-Bezirksklasse dem ungeschlagenen Spitzenreiter DSC Wanne nach dem sechsten Spiel weiterhin auf den Fersen. Beim Tabellennachbarn entführten die Europastädterinnen durch ein 2477:2374 (3:0/23:13) alle drei Punkte.

von Von Jens Lukas

, 19.12.2007, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kegeln: 3:0-Sieg - KG bleibt DSC auf den Fersen

Angelika Scherer, Stammspielerin der KG.

Trotzdem legten die Castrop-Rauxelerinnen bereits im ersten Block den Grundstein für den deutlichen Erfolg: Ulrike Rathke (616 Holz) und Britta Hilkmann (606) ließen ihre Gegnerinnen (beide unter 600 Holz) mit 76 Zählern Vorsprung hinter sich.

Trotzdem legten die Castrop-Rauxelerinnen bereits im ersten Block den Grundstein für den deutlichen Erfolg: Ulrike Rathke (616 Holz) und Britta Hilkmann (606) ließen ihre Gegnerinnen (beide unter 600 Holz) mit 76 Zählern Vorsprung hinter sich.

Im zweiten Block gelang Brigitte Bücker mit der Tagesbestleistung aller Akteurinnen mit 645 Leistungspunkten. Sylvia Hilkmann kegelte 610 Holz.

KG kapituliert vor der DSC-Jagd

Wie aus dem KG-Lager zu hören war, sei der DSC Wanne, der bislang alle Spiele mit 3:0 gewann, wohl nicht mehr einholbar. Am ersten Spieltermin des neuen Jahres müssen die Castrop-Rauxelerinnen offenbar nicht zur Kugel greifen. Gegner Harmonie Waltrop trat zuletzt gegen Wanne-Eickel nicht, wird nicht mehr in der Bezirksklassen-Tabelle geführt und wurde wahrscheinlich disqualifiziert.

Lesen Sie jetzt