Korfball: Adler fliegen den Schwerinern weiterhin hinterher

CASTROP-RAUXEL Die A-Jugend-Korfballer des KV Adler Rauxel 1 (2.) haben das Vereinsduell gegen Adler 2 (3.) überdeutlich mit 14:1 gewonnen. Kurzberichte zu den Spielen der Juniorenmannschaften.

von Von Jens Lukas

, 14.11.2007, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

In einem Mittelfeldduell der D-Jugend hielt der KV Adler Rauxel (4.) den HKC Albatros (5.) mit einem 8:7 auf Distanz. Weiterhin auf den ersten Sieg wartet der Schweriner KC 2 (6.) nach dem 1:10 gegen den Tabellenzweiten TuS Stockum.

In einem Mittelfeldduell der D-Jugend hielt der KV Adler Rauxel (4.) den HKC Albatros (5.) mit einem 8:7 auf Distanz. Weiterhin auf den ersten Sieg wartet der Schweriner KC 2 (6.) nach dem 1:10 gegen den Tabellenzweiten TuS Stockum.

Der Schweriner KC 1, Liga-Primus der E-Jugend, feierte einen 3:1 (1:1)-Erfolg gegen den vormaligen Tabellenzweiten, HKC Albatros 1 (3.). Schwerin kassierte nach dem 1:0 per Strafwurf postwendend den Korb zum 1:1-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit führten Lucas Witthaus (2) und Alicia Beissert mit ihren Treffern die "Rot-Weißen" zum Sieg. Der Tabellenzweite KC Grün-Weiß kam über ein 2:2 gegen "Schlusslicht" HKC Albatros nicht hinaus. Für Schwerin 2 traf Leander Lentner sechsmal beim 10:1 (5:0) gegen Adler Rauxel 2.

Isa Isbruch (8), Tim Paulat, Philippe Demuth (je 5) trugen sich für die F-Jugend des Schweriner KC 1 in die Korbschützenliste beim 18:0 (9:0) gegen Albatros ein. Björn Kremerskothen steuerte beide Treffer zum 2:2 von Schwerin 2 gegen Adler 1 bei. Lea Heinzel traf für Schwerin 3 beim 1:0 gegen Grün-Weiß 2.

Lesen Sie jetzt