Kreisliga-B-Staffel des TuS Henrichenburg schrumpft von 16 auf 14 Mannschaften

Fußball

Der TuS Henrichenburg spielt als einziger Castrop-Rauxeler Fußballklub im Fußballkreis Recklinghausen. Jetzt wissen die Teams des TuS I und II sowie die neue Frauen-Mannschaft, wer die Gegner sind.

Henrichenburg

, 13.08.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Weniger Kreisliga-B-Gegner als zuvor haben Kapitän Christian Grum (r) und sein TuS Henrichenburg in der neuen Saison 2020/21.

Weniger Kreisliga-B-Gegner als zuvor haben Kapitän Christian Grum (r) und sein TuS Henrichenburg in der neuen Saison 2020/21. © Volker Engel

Die Staffelleiter des Fußballkreises Recklinghausen mussten lange auf ihre sogenannten Schlüsselzahlen warten, sodass sie erst jetzt die Staffel-Einteilungen vornehmen konnten. In der Ligenstruktur von den Kreisligen A bis C gab es für die Saison 2020/2021 keine gravierenden Veränderungen.

Recklinghausen behält eine eigene Frauen-Liga

Durch den Ausschluss des SV Herta Recklinghausen aus dem westfälischen Fußball-Verband (FLVW) wegen der Ausschreitungen in Vinnum und die Auflösung des SV Horneburg gehen jetzt nur 76 anstatt bislang 78 Mannschaften an den Start. Ansonsten bleibt es bei zwei Kreisligen A, vier Kreisligen B und vier Kreisligen C. Schon fast bewundernswert ist es, dass der Fußballkreis Recklinghausen weiter eine eigenständige Frauenfußball-Kreisliga bildet, in der auch die neu formierte Mannschaft des TuS Henrichenburg spielt.

Jetzt lesen

Das Herren des TuS Henrichenburg I spielen wie gehabt in der Kreisliga B-Staffel 4, die gegenüber der Corona-Abbruch-Saison von 16 auf 14 Mannschaften geschrumpft ist. Auch einige der bekannten Gegner sind umgruppiert worden, dafür dann unbekanntere Konkurrenten hinzugekommen. Die lange Fahrt nach Haltern zum SV Bossendorf bleibt Henrichenburg jedoch nicht erspart.

Ausgeschieden aus der Vorsaison sind aus der Kreisliga B4 Aufsteiger VfB Waltrop, Herta III und SV Horneburg sowie Westfalia Vinnum II und der SV Hullern. Neue Henrichenburger Gegner sind Borussia Ahsen II, FC Erkenschwick und RW Erkenschwick II.

Jetzt lesen

Die Teams in den Henrichenburger Ligen

Kreisliga B4: DJK SF Datteln, Kültürspor Datteln, TuS Henrichenburg, SV Titania Erkenschwick, SV Borussia Ahsen II, Teutonia SuS Waltrop II, FC Erkenschwick, DJK GW Erkenschwick II, Spvgg. Erkenschwick II, FC Spvg Oberwiese, RW Erkenschwick II, SG Suderwich II, SV Bossendorf, FC/JS Hillerheide II

Kreisliga C4: DJK SF Datteln II, Kültürspor Datteln II, TuS Henrichenburg II, SV Titania Erkenschwick II, SW Meckinghoven III, Westfalia Vinnum II, FC 26 Erkenschwick II, Eintracht Waltrop, FC 96 Recklinghausen III, SV Hullern, ETuS Haltern III, SV Bossendorf II, SuS Concordia Flaesheim II, VfB Waltrop II

Frauen-Kreisliga: DJK Spvg Herten II, FC RW Dorsten, TuS Henrichenburg, SW Meckinghoven, FC Marl, FC 26 Erkenschwick, SV Rhade II, SC Reken, TSV Raesfeld, SV Marbeck II, SW Lembeck, Concordia Flaesheim II

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt