Kreisligen sind eingeteilt: Ein Castrop-Rauxeler Club taucht plötzlich dreifach auf

hzFußball

Die Verantwortlichen des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel haben jetzt die ersten Nägel mit Köpfen für die Saison 2020/21 gemacht. Sie haben die Kreisliga A bis C eingeteilt.

Castrop-Rauxel

, 16.07.2020, 17:35 Uhr / Lesedauer: 2 min

Alle Jahre wieder gießen die Staffelleiter im Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel mit der Kreisliga-Staffeleinteilung das Fundament für die neue Saison. Im Vergleich zu benachbarten Kreisen halten sich hier die Überraschungen oft in Grenzen. Das hat vorallem damit zu tun, dass es bei den heimischen Kickern - anders als z.B. in Bochum, Dortmund, Recklinghausen und Gelsenkirchen - nur eine Kreisliga A gibt. In der Herne/Castrop-Rauxel ist daher klar, wer hier in einer Staffel aufläuft.

Einige neuangemeldete Teams

Verschiebungen von der einen in die andere Staffel kann es im hiesigen Kreis lediglich in den Kreisligen B und C geben. Im Unterhaus tauchen zudem neu angemeldete Teams auf. Aus Castrop-Rauxeler Sicht sticht hier eines heraus: die dritte Mannschaft des SC Arminia Ickern.

Toni Weiss, der 2. Vorsitzende der Ickerner, erklärt: „Wir haben eine dritte Mannschaft gemeldet, weil wir neben den echten Neuzugängen von anderen Vereinen auch einige Rückkehrer verzeichnen.“ Wie etwa Timo Weitz, der sich nicht abgemeldet hat, sondern von ersten Mannschaft (Kreisliga A) in die Zweite (Kreisliga C) mit dem neuen Coach Thorsten Zwolinski geht. Ein Rückkehrer ist Timo Wulf, der seine Stippvisite bei der Spvg Schwerin II (Kreisliga B) beendet hat.

Weiss sagt: „Einige ehemalige A-Junioren sind wieder da.“ Trainer von Arminia III wird Ali Bayram sein. Er war in der vergangenen Saison Spieler von Arminia II. Zuvor wirkte er bei der mittlerweile aufgelösten SG Eintracht/Yeni sowie bei der SG Castrop mit.

Seit der Jahrtausend-Wende hatten die Arminen eine Dritte Mannschaft in drei Spielzeiten an den Start gebracht: in der Saison 2013/14 sowie 2014/15 und 2015/16. Die Mannschaft wurde zweimal Zehnter sowie einmal Zwölfter.

Jetzt lesen

Neben Ickern bieten auch weitere Vereine eine dritte Welle auf: Firtinaspor Wanne SV Wanne 11 und der DSC Wanne (alle Kreisliga B) sowie der FC Frohlinde, Wacker Obercastrop, die DJK Falkenhorst-Herne, der ESV Herne und der SV Holsterhausen (alle Kreisliga C).

Die Einteilung der Kreisligen

Kreisliga A Herne/Castrop-Rauxel

RW Türkspor Herne, VfB Börnig, DSC Wanne II, SuS Merklinde, SV Holsterhausen, VfB Habinghorst, FC Marokko Herne, BV Herne-Süd, SF Wanne II, SV Wanne 11 II, Firtinaspor Herne II, FC Frohlinde II, Arm. Ickern, Eintracht Ickern, ETuS Wanne, Zonguldak Bickern, Victoria Habinghorst.

Kreisliga B1 HER/CR

Eintr. Ickern II, BV Herne-Süd II, RSV Holthausen, Wacker Obercastrop II, FC Herne 57, SG Castrop II, Spvg Schwerin II, Spvg Horsthausen II, DJK Falkenhorst II, VfB Börnig II, SF Habinghorst/Dingen, DJK Elpeshof, Arminia Sodingen, Fortuna Herne, VfB Habinghorst II, SC Pantringshof, VfR Rauxel

Kreisliga B2 HER/CR

SC Constantin, RSV Wanne, SG Herne 70 II, TSK Herne, DJK Falkenhorst, SG Stephanus, Firtinaspor III, SC Röhlinghausen, SF Wanne III, ASC Leone, SV Holsterhausen III, SV Sodingen II, RW Türkspor Herne II, Spvg Röhlinghausen, Arminia Holsterhausen, SV Wanne 11 III, DSC Wanne III, Fortuna Herne II

Kreisliga C1 HER/CR

FC Herne II, FC Frohlinde III, VfL Herne, Victoria Habinghorst II, SF Habinghorst/Dingen II, SuS Merklinde II, SuS Pöppinghausen II, BW Baukau, Wacker Obercastrop III, RSV Holthausen II, , ESV Herne III, DJK Falkenhorst III, Arminia Ickern III.

Kreisliga C2 HER/CR

SC Emscher Crange, ASC Leone II, ESV Herne, SuS Pöppinghausen, DJK Wanne 88, SC Constantin II, Stephanus II, SC Röhlinghausen II, SV Holsterhausen III, Zonguldak II, ETuS Wanne II, Spvg Röhlinghausen II, ESV Herne II, TSK Herne II, Arminia Ickern II.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt