Lauter Schlussakkord - VfB lässt Wengern alt aussehen

HABINGHORST Wer in der 70. Minute in irgendeiner Glücksbude (wenn es sie denn gäbe) auf dieses 7:3 des VfB Habinghorst gegen den TuS Wengern gesetzt hätte, der wäre mit einem „Batzen“ Gewinn nach Hause gegangen.

von Von Jürgen Weiß

, 25.11.2007, 12:39 Uhr / Lesedauer: 2 min
Marc Olschewski war für Landesligist VfB Habinghorst Gold wert. Erst traf er zum 1:1-Ausgleich, dann zum 5:3 und am Ende zum 7:3-Schlusspunkt.

Marc Olschewski war für Landesligist VfB Habinghorst Gold wert. Erst traf er zum 1:1-Ausgleich, dann zum 5:3 und am Ende zum 7:3-Schlusspunkt.

Lesen Sie jetzt