Nachwuchs des TB Rauxel will den Aufstieg

Badminton: Kreisliga

Sieben Siege in sieben Spielen - auch der bisherige Spitzenreiter Union Lüdinghausen 2 konnte die Jugend-Badmintonspieler des TB Rauxel am vergangenen Wochenende nicht aufhalten und verlor bei den Rauxelern mit 3:5. Der TBR hat damit die Tabellenführung übernommen und peilt den Aufstieg an. Wir stellen das Team vor.

CASTROP-RAUXEL

, 25.11.2015, 19:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lüdinghausen und Rauxel hatten bis zum Samstag noch eine makellose Bilanz. Im Spitzen-Duell konnte sich nun der TBR durchsetzen, vor allem dank der starken Leistung der Jungen. Nach den Doppeln führte Rauxel mit 2:1. Lediglich das Mädchen-Doppel verlor. TBR-Jugendtrainer Niklas Schäper, der für die erste Mannschaft der Rauxeler in der Landesliga aufschlägt, lobte die gegnerischen Spielerinnen: "Die waren läuferisch und technisch schon echt gut."

Dies spiegelte sich dann auch in den Einzeln wider. Während Tobias Schulz (21:14, 21:13), Philipp Monden (21:15, 21:16) und Mika Burczik (21:11, 21:8) gewannen, musste Madeleine Peterle (12:21, 15:21) eine Niederlage hinnehmen. Das Mixed entschied ebenfalls Lüdinghausen für sich.

Schäper sieht das Jugend-Team der Rauxeler in dieser Spielzeit gut aufgestellt: "Wir waren das bessere Team. Wenn wir so weitermachen, sollten wir den Aufstieg eigentlich packen." Von Vorteil wäre vor allem, dass das TBR-Team in dieser Formation auch in der Bezirksliga aufschlagen könnte, da noch kein Spieler altersbedingt in den Seniorenbereich aufrücken könnte. Aus den weiteren Nachwuchs-Teams, derzeit stellt Rauxel zudem noch drei Mini-Mannschaften (U19, U15, U13), könnten dann weitere Spieler geschöpft werden.

Im Senioren-Bereich haben die Rauxeler derzeit eher mit personellen Problemen zu kämpfen. Die zweite Mannschaft wurde gar vom Spielbetrieb abgemeldet, vor der Saison verließen 15 Spieler den Verein. Diese Lücke könnte in Zukunft auch das derzeitige Nachwuchs-Team füllen. Schäper sieht da keine Probleme: "Die Jungs und Mädels haben das Potenzial auch höherklassig zu spielen, wenn sie so weitermachen wie bisher."

Das derzeitige Jugend-Team könnte mit dem Aufstieg an alte Erfolge anknüpfen. 2010 stieg das Rauxeler Nachwuchs-Team aus der Kreisliga auf. Nach einer Neustrukturierung des Ligensystems startete es dann in der Folgesaison in der Landesliga. Zum Aufstiegsteam von damals gehörten unter anderem Jens Lipka und Schäper, die nun in der Senioren-Landesliga aufschlagen. Diesen Weg könnten die TBR-Nachwuchsspieler in zwei Jahren ebenfalls beschreiten.

Lesen Sie jetzt