Neuer Job: Toni Kotziampassis trainiert künftig einen Fußball-Oberligisten

hzTrainer aus Castrop-Rauxel

Der Ickerner Toni Kotziampassis hat einen neuen Job im Fußball-Geschäft. Er trainiert künftig einen Oberligisten. Am vergangenen Wochenende stand er noch bei seinem Ex-Verein an der Linie.

Castrop-Rauxel

, 20.12.2019, 09:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Plötzlich ging alles ganz schnell. Noch am vergangenen Wochenende stand der Ickerner Fußball-Trainer Toni Kotziampassis für den TuS 05 Sinsen im Westfalenliga-Spiel gegen Westfalia Wickede (1:1) an der Seitenlinie.

Doch nach der Partie sickerte dann die Nachricht durch: Kotziampassis wird nach dem 31. Dezember nicht mehr Trainer des Westfalenligisten sein. Der 46-Jährige wollte seinen Vertrag nicht verlängern, daraufhin einigte er sich mit dem Klub auf ein Ende schon zur Winterpause.

Toni Kotziampassis folgt auf Tim Schwarz beim ASC 09 Dortmund

Nun hat der Ickerner aber bereits einen neuen Klub gefunden - und das sogar eine Liga höher. Künftig wird er den Oberligisten ASC 09 Dortmund trainieren. Dort hatte erst am Montag der Coach Tim Schwarz seinen Rückzug bekannt gegeben.

Kotziampassis wird der dritte Trainer in dieser Saison an der Seitenlinie des ASC. Tim Schwarz folgte auf Daniel Sekic, der ebenfalls freiwillig ging. Die Dortmunder stehen mit 20 Punkten auf dem Konto auf Rang 14 der Oberliga.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Seit Beginn der Saison 2018/19 ist der Ickerner Toni Kotziampassis Trainer des Westfalenligisten TuS Sinsen. Doch nun endet seine Zeit als Coach in Marl vorzeitig. Von Hermann Klingsieck

Lesen Sie jetzt