Paula Rumpf gewinnt Damen-Turnier und zahlreiche Ranglistenpunkte

Tennis

In drei Sätzen siegte Paula Rumpf vom TuS Ickern im Finale der 32. Sportpark Indoor Open. Damit gewann sie fast 600 Punkte für die Damen-Rangliste und setzte sich gegen einige Favoritinnen durch.

Ickern

, 13.10.2020, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Paula Rumpf (TuS Ickern) gewann auf dem Weg ins Finale gegen mehrere Favoritinnen.

Paula Rumpf (TuS Ickern) gewann auf dem Weg ins Finale gegen mehrere Favoritinnen. © Volker Engel

Tennisspielerin Paula Rumpf (TuS Ickern) hat die 32. Sportpark Indoor Open in Halle gewonnen. Beim Damenturnier unter dem Hallendach siegte die 17-Jährige im Finale gegen die an Position vier gesetzte Steffi Bachofer (TC Bernhausen) mit 6:2, 6:7 und 10:7. Auf ihrem Weg ins Endspiel warf sie gleich mehrere Favoritinnen aus dem Rennen.

Klarer Halbfinal-Sieg

Als ungesetzte Spielerin angetreten, traf Paula Rumpf in Runde eins auf die an sechs gesetzte Lena Greiner (TC BW Berlin). Mit 6:1 und 6:2 zog sie ins Achtelfinale ein. Dort siegte sie mit 6:4 und 6:4 gegen Lisa-Marie Brunemann (TC GW Aachen).

Im Viertelfinale gegen die an vier gesetzte Polina Leykina (TC Olympia Lorsch) hatte Paula Rumpf nach einem hart umkämpften dritten Satz schließlich die Nase vorn. Mit 2:6, 6:4 und 15:13 setzte sie sich am Ende durch. Damit stand Paula Rumpf im Halbfinale.

Dort traf sie auf Anastasia Pribylova (SC Condor), Nummer eins der Setzliste. Mit 6:2 und 6:2 warf Paula Rumpf auch die Top-Favoritin aus dem Turnier, um anschließend das Endspiel in drei Sätzen zu gewinnen.

Der Turniersieg in Halle bringt der 17-Jährigen vom Kattenstätter Busch satte 593 Punkte für die deutsche Rangliste ein. Dort steht Paula Rumpf derzeit noch mit 1973 Zählern auf Platz 114. Bei der nächsten Ranglisten-Aktualisierung darf sie mit einem gehörigen Sprung nach vorn rechnen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt