Torjäger im Castrop-Rauxeler Fußball: Zwei Spieler holen gewaltig auf

Fußball-Torjäger

Die Torjäger-Kanone ist auch in dieser Spielzeit heiß begehrt. Während der aktuell Führende am Wochenende leer ausging, nutzten zwei Verfolger dessen Ladehemmung und rücken näher heran.

Castrop-Rauxel

, 20.10.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ken Schulz (r.) von Wacker Obercastrop II ging an diesem Wochenende leer aus.

Ken Schulz (r.) von Wacker Obercastrop II ging an diesem Wochenende leer aus. © Volker Engel

Ken Schulz von Wacker Obercastrop II bleibt auch nach diesem Spieltag der Führende der Castroper Torjäger-Liste. Die Luft an der Spitze wird für den 13-fachen Torschützen aber dünner - gleich zwei Spieler sind ihm dicht auf den Fersen.

Während Elvis Shala in der Westfalenliga beim 2:0-Sieg von Wackers erster Mannschaft per Doppelpack glänzte, trug sich Tommy Kantzke sogar drei Mal als Torschütze auf dem Spielberichtbogen ein: Kantzke, aktiv für den VfB Habinghorst II, schnürte beim 7:1-Erfolg über Arminia Sodingen einen Dreierpack und steht aktuell bei 12 Saisontoren.

Jetzt lesen

In die Wertung kommen alle Treffer der heimischen Mannschaften von der Westfalenliga bis zur Kreisliga B. Für ein Tor in der Westfalenliga gibt es 1,4 Punkte, für ein Tor in der Landesliga 1,2 Punkte, ein Treffer in der Bezirksliga wird mit 1,0 multipliziert, während ein Kreisliga-A-Tor mit 0,8 Punkten belohnt wird. Für Treffer in der Kreisliga B gilt der Faktor 0,6.

Lesen Sie jetzt