Schweriner und Merklinder machen mit jeweils drei Toren Boden gut auf die Spitze

Torjägerliste

Während an der Spitze der Castrop-Rauxeler Fußball-Torjägerliste nur der Führende ein Tor erzielen konnte, pirschen sich andere Spieler von hinten heran. Gleich drei Akteure trafen dreifach.

Castrop-Rauxel

, 12.11.2019, 11:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schweriner und Merklinder machen mit jeweils drei Toren Boden gut auf die Spitze

Mike Cittrich (rotes Trikot) erzielte drei Tore für den SuS Merklinde am Sonntag. © Volker Engel

Die Podestplätze der Fußball-Torjägerliste blieben am 14. Spieltag in den heimischen Ligen unverändert. Nur der Führende Cihangir „Django“ Sahinli konnte mit einem Treffer für Eintracht Ickern seinen Vorsprung noch etwas ausbauen.

Dafür rückte ein Routinier näher an das Podest heran. André Pape vom Bezirksligisten Spvg Schwerin erzielte gegen Rentfort sein neuntes Saisontor und liegt nur noch 0,6 Punkte hinter dem Vorjahressieger Dennis Teuber vom VfB Habinghorst.

Dreierpack von Cittrich, Mbunga und Genc

Drei Spieler machten an diesem Spieltag aber ordentlich Boden gut - davon zwei vom A-Kreisligisten SuS Merklinde. Mike Cittrich und Matondo Mbunga sammelten mit ihren jeweils drei Treffern beim 9:1-Erfolg des SuS bei den Sportfreunden Wanne-Eickel II jeweils 2,4 Zähler für die Torjägerliste.

Abdullah Genc vom B-Ligisten Spvg Schwerin II war ebenfalls dreifach erfolgreich beim 7:1 über Arminia Sodingen und schob sich auf den 21. Platz vor.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt