Schwimmen: Zwei Anwärter auf den Titel

CASTROP-RAUXEL Sebastian Holz geht mit guten Aussichten an den Start der diesjährigen Bezirksmeisterschaften NRW. Er ist für mehrere Disziplinen mit der schnellsten Zeit gemeldet. Schafft er es, den Titel mehrfach zu holen? Der mehrfache Bezirksmeister Oliver Eitner hingegen ist nicht dabei.

von Von Carsten Loos

, 07.12.2007, 11:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwimmen: Zwei Anwärter auf den Titel

Sebastian Holz, Titelverteidiger über 50 m Brust, geht bei den Bezirksmeisterschaften im Zentralbad in Gelsenkirchen an den Start.

Der 22-jährige Holz tritt dabei im Zentralbad in Gelsenkirchen als Titelverteidiger über 50 m Brust an. Mit 30,57 Sekunden ist er mit der schnellsten Zeit für die Vorläufe gemeldet.

Der 22-jährige Holz tritt dabei im Zentralbad in Gelsenkirchen als Titelverteidiger über 50 m Brust an. Mit 30,57 Sekunden ist er mit der schnellsten Zeit für die Vorläufe gemeldet.

Im Vorjahr hatte der Europastädter in 30,86 Sekunden seinen Titel-Triumph aus dem Jahr 2005 wiederholt. Holz geht zudem über 100 m Brust mit der schnellsten Meldezeit von 1:07,79 Minuten als Titelfavorit ins Rennen. Im letzten Jahr hatte er auf die Final-Teilnahme verzichtet.

An Position drei gesetzt

Im 50-m-Freistil-Sprint geht der letztjährige Silbermedaillen-Gewinner Holz diesmal mit einer Meldezeit von 25,07 Sekunden als Nummer drei ins Rennen. Über 100 m Freistil wartet er in 55,81 Sekunden mit der viertschnellsten Zeit im Melde-Ergebnis auf.

Unterdessen scheint der sieben Jahre jüngere Kunze über 200 m Lagen die besten Medaillen-Aussichten zu haben. In 2:23,51 Minuten ist er mit der zweitschnellsten Zeit aller Starter gemeldet.

Jeweils mit der drittbesten Meldezeit wartet er in seiner Spezialdisziplin auf: über 100 m Brust in 1:10,83 Minuten und über 200 m Brust in 2:39,61 Minuten. Über 100 m Brust in 1:13,24 Minuten war Kunze im letzten Jahr auf dem vierten Platz gelandet.

Bezirksmeisterschaften ohne Bezirksmeister

Der mehrfache Bezirksmeister Oliver Eitner (SV Poseidon) hat sich für diese Bezirksmeisterschaften nicht gemeldet. Der 24-Jährige war vor Jahresfrist Vierter über 100 m Brust sowie bei seinem damaligen Debüt in der Mastersklasse Senioren-Meister über 50 m Brust.

Der SV Poseidon schickt neun Athleten zu den Bezirks-Titelkämpfen nach Gelsenkirchen. Sie absolvieren dort 51 Starts, zumeist in den Jahrgangs-Entscheidungen. Der zweite heimische Verein, der SC Hellas, ist diesmal nicht vertreten.

Lesen Sie jetzt