Spvg Schwerin hat mögliche Punkte verpasst

Fußball-Bezirksliga

Eine 1:2-Niederlage gegen den Dritten - sicherlich kein allzu überraschendes Ergebnis für eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel der Fußball-Bezirksliga. Doch für die Spvg Schwerin wäre gegen das Spitzen-Team Viktoria Resse durchaus mehr möglich gewesen.

CASTROP-RAUXEL

, 24.03.2014, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwerins Andi Dapi (blaues Trikot) behauptet den Ball gegen einen Spieler von Viktoria Resse.

Schwerins Andi Dapi (blaues Trikot) behauptet den Ball gegen einen Spieler von Viktoria Resse.

In der Tabelle hielten sich die Konsequenzen nach der zweiten Rückrunden-Niederlage indes in Grenzen. Die "Blau-Gelben" fielen zwar um einen Rang auf Platz 13 zurück, weisen aber immer noch einen komfortablen Fünf-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegszone auf. Allerdings steht für die Faust-Elf am Sonntag, 30. März, bereits die nächsten Bewährungsprobe gegen einen Aufstiegskandidaten auf dem Plan: Sie gastiert dann beim Zweiten, Westfalia Langenbochum.

Lesen Sie jetzt