Spvg spielt Hecht im Karpfenteich der Gruppe B

Bei den C-Junioren stürzt sich Vorjahressieger Spvg Schwerin (Bezirksliga) als Hecht in den Karpfenteich der Vorrundengruppe B. Arminia Ickern, Wacker Obercastrop, SG Castrop (Kreisliga A) und der VfB Habinghorst (Kreisliga B) versuchen die Spvg "anzuknabbern" und das zweite Halbfinal-Ticket zu erobern.

von Von Jens Lukas

, 03.01.2008, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schluss-Offensive bei den Hallenstadtmeisterschaften der Nachwuchsfußballer: Am Samstag, 5. Januar, küren die D- und C-Junioren ihre Titelträger in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule. Bei einem hochkarätig besetzten Hallenturnier in Kamen bewiesen die Schweriner am Neujahrstag ihre Frühform. Im Viertelfinale musste die Elf von Blau-Gelb-Coach Helmut Klein dem späteren Turniersieger VfL Theesen mit 7:8 nach Neunmeterschießen geschlagen geben. Nach eher schwachen Vorstellungen in den ersten Vorrunden-Begegnungen gegen Fichte Bielefeld und die Hammer, so Klein, Spvg löste Schwerin mit einem 3:1 gegen RW Lüdenscheid die Fahrkarte für die Runde der besten acht Teams.

In der Gruppe A der Hallen-Stadtmeisterschaft spielt der SuS Merklinde (Kreisliga A) die Favoritenrolle in dem Stück, das sie zusammen mit dem FC Frohlinde, Gastgeber Eintracht Ickern, dem VfR Rauxel (alle Kreisliga B) und dem TuS Henrichenburg (Kreisklasse Recklinghausen) aufführen.

Hellwach sein

Hellwach am Samstag morgen müssen die D-Junioren von Wacker Obercastrop und Victoria Habinghorst sein. Um 9 Uhr eröffnen die beiden den Reigen der Spiele in der Vorrunden-Gruppe A, in der auch der TuS Henrichenburg, die SG Castrop sowie Eintracht Ickern auflaufen. Victoria Habinghorst (Bestengruppe) scheint nach den bisherigen Eindrücken der Saison auf dem Feld erster Anwärter auf den Gruppensieg zu sein.

In der Gruppe B muss sich der favorisierte Titelverteidiger Spvg Schwerin (Bestengruppe) mit dem FC Frohlinde, Arminia Ickern, dem VfR Rauxel sowie dem SuS Merklinde auseinandersetzen. Die Merklinder könnten der erste Kandidat für den zweiten Tabellenplatz sein, der sie in das Halbfinale führen würde.

Der SuS Merklinde (A-Junioren), die Spvg Schwerin (B-Junioren), Wacker Obercastrop (E-Junioren) und der VfB Habinghorst (F-Junioren) in den bisherigen Stadtmeisterschafts-Turnieren die von den Ruhr Nachrichten spendierten Siegerpokale ein.

Lesen Sie jetzt