Standesgemäßer Auftaktsieg für den TuS Ickern

Handball

CASTROP-RAUXEL Handball-Landesligist TuS Ickern hat seine Testspiel-Reihe mit einem Erfolg gestartet. Am Samstag gewann das Team von Trainer Stephan Pade in der Sporthalle der Fridtjof-Nansen-Realschule mit 35:25 (12:15) gegen den Kreisligisten TuS Bommern 2.

von Von Jörg Laumann

, 12.07.2009, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Standesgemäßer Auftaktsieg für den TuS Ickern

Stefan Kresse (Mitte) hat mit dem TuS Ickern gegen den TuS Bommern 2 das erste Testspiel bestritten.

Zwölf Feldspieler brachte Pade zum Einsatz, darunter Neuzugang Andreas Altenrath (von Saxonia Dortmund), Nachwuchsspieler Tristan Pensky und Jan-Patrick Neumann, der voraussichtlich von Eintracht Recklinghausen zum TuS zurückkehren wird. Nach langer Verletzungspause steht auch Carsten Böcking wieder auf dem Parkett. Mit fünf Treffern gehörte er zu den erfolgreichsten Torschützen und wurde nur noch von Nils Rodammer (10) und Pascal Ulrich (6) übertroffen.

Pade zeigte sich mit dem ersten Testspiel zufrieden. Da man bislang vor allem Kraft und Ausdauer trainiert habe, seien Fehlversuche im Abschluss normal. "In dieser Phase der Vorbereitung ist der Ball nicht der Freund, sondern eher der Feind", sagte Pade. Lediglich das Defensivverhalten seines Teams in Hälfte eins nahm der Coach zum Anlass für Kritik. Den 12:15-Rückstand konnte der TuS nach Pades Halbzeitansprache aber noch in einen standesgemäßen Zehn-Tore-Vorsprung umwandeln.

Lesen Sie jetzt