TT: Postlerinnen sind wieder "oben dran"

CASTROP-RAUXEL Die Tischtennisspielerinnen des Post SV sind nach dem achten Spieltag wieder "oben dran" in der Frauen-Verbandsliga. Durch ihren 8:2-Sieg im Verfolger-Duell gegen den TTK Anröchte 2 (6.) rücken die Postlerinnen auf den dritten Rang vor - und liegen mit 11:5 Zählern direkt hinter dem Spitzenduo, TuS Jahn Soest (1./14:2) und CVJM Heeren-Werve (2./12:4).

von Von Jens Lukas

, 11.11.2007, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicola Schuchardt vom Post SV gewann beim 8:2 beide Einzel.

Nicola Schuchardt vom Post SV gewann beim 8:2 beide Einzel.

Nur Kippelt bot Paroli

Nur Kippelt bot Paroli

Beim Titelanwärter TV Einigkeit Barop (2.) ging der Post SV (7.) in der Frauen-Bezirksklasse "baden" und ist nur noch drei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Als einzige Akteurin der Post SV-Reserve konnte Ursula Kippelt mit zwei Einzelsiegen (jeweils 3:0 Sätze) den Dortmunderinnen Paroli bieten.

  

Lesen Sie jetzt