TuS-Handballerinnen gewinnen klar in Haltern

Frauenhandball: Bezirksliga

Die Handballerinnen des TuS Ickern haben das vorgezogene Bezirksliga-Spitzenspiel am Donnerstagabend deutlich für sich entschieden. Beim Dritten HSC Haltern-Sythen gewannen die Ickernerinnen mit 18:13 (11:4) und festigten damit ihren zweiten Platz.

CASTROP-RAUXEL

, 21.01.2016, 21:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicole Nädler (r.) war zweitbeste Werferin ihres Teams in Haltern, erzielte sechs Treffer.

Nicole Nädler (r.) war zweitbeste Werferin ihres Teams in Haltern, erzielte sechs Treffer.

Bezirksliga HSC Haltern-Sythen - TuS Ickern 13:18 (4:11)

Obwohl TuS-Trainer Fabian Wolf in Lisa Schnabel, Maren Mertens, Stella  Bartikowski und Torhüterin Christina Küsters auf vier Stammspielerinnen  verzichten musste, fand sein Team gleich gut in die Partie, die in der  Sporthalle des Schulzentrums Haltern ausgetragen wurde. Mit 8:1 gingen die Ickernerinnen im ersten Durchgang in Führung, ließen  insgesamt bis zur Pause nur vier Gegentore zu. „In der Abwehr war das  unsere beste Leistung in dieser Saison“, lobte Wolf, „auch Torhüterin  Jasmin Becker hat super gehalten.“

Nach dem Seitenwechsel Pause geriet der TuS nicht mehr in Bedrängnis.  „Immer wenn es drohte enger zu werden, haben wir unsere Tore erzielt“,  bilanzierte Wolf. Beste Schützinnen für Ickern waren Sandra Völker mit  sieben und Nicole Nädler mit sechs Treffern. In der Tabelle hat der TuS nach zwölf Spielen jetzt zwei Punkte mehr auf  dem Konto als Haltern-Sythen.

Lesen Sie jetzt