TuS Ickern testet gegen Kreisligisten

Handball

CASTROP-RAUXEL In genau zwei Monaten startet für den Aufsteiger TuS Ickern die neue Saison in der Handball-Landesliga. Zuvor will Trainer Stephan Pade mit seinen Schützlingen eine lange Reihe von Testspielen absolvieren, die am Samstag, 11. Juli, mit der Partie gegen TuS Bommern 2 eingeläutet wird.

von Von Jörg Laumann

, 11.07.2009, 08:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
TuS Ickern testet gegen Kreisligisten

Ickerns Nils Rodammer kurz vor dem Wurf - der TuS testet gegen Bommern 2.

Angeworfen wird um 16 Uhr in der Sporthalle der Fridtjof-Nansen-Realschule, die den Ickernern derzeit auch als Trainings-Domizil dient.

Mixed-Turnier

Drei Spieler aus dem Kader der ersten TuS-Mannschaft konnten bereits am vergangenen Wochenende den ersten Erfolg in der Vorbereitung feiern: Stefan Kresse, Serif Kujrakovic und Christian Dorsch setzten sich mit einem Ickerner Mixed-Team beim Turnier in Suderwich durch.

Nun wird es allerdings etwas ernsthafter zugehen, wenn der TuS zu seiner ersten Vorbereitungspartie antritt.

Bekannte Gesichter

Pade kann zur neuen Spielzeit im Wesentlichen auf bekannte Gesichter setzen. Das erfolgreiche Team der Vorsaison, das souverän den Aufstieg aus der Bezirksliga schaffte, ist zusammengeblieben. Als Neuzugang hat sich der Linkshänder Andreas Altenrath von Saxonia Dortmund den Ickernern angeschlossen.

Gut einen Monat harte Vorbereitung mit fünf Trainingseinheiten pro Woche haben die TuS-Handballer bereits hinter sich, weshalb die Hürde im ersten Testspiel auch noch nicht allzu hoch angesetzt wurde: Der Gegner TuS Bommern 2 hat in der vergangenen Spielzeit den Aufstieg in die Kreisliga geschafft.

Lesen Sie jetzt