Yeni: Sechs Gegentore nach der Pause

CASTROP-RAUXEL Im Duell der türkischen Clubs in der Bezirksliga musste der SV Yeni Genclik eine empfindliche Niederlage hinnehmen. TSK Herne gewann am Fuchsweg klar und deutlich mit 7:1 (1:1). Yeni-Trainer Zeki Terzioglu musste dabei mit ansehen, wie seine Mannschaft zum wiederholten Male in dieser Saison nach einer passablen ersten Hälfte im zweiten Durchgang völlig zusammenbrach.

von Von Jörg Laumann

, 09.12.2007, 19:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Yeni: Sechs Gegentore nach der Pause

Burhan Ersin (l.) und Trainer Zeki Terzioglu verstanden sich nicht so gut wie auf diesem Archivfoto. Der Coach (r.) wechselte den Verteidiger aus.

Lesen Sie jetzt