Yenis Not-Elf vergibt große Chancen - 0:0

CASTROP-RAUXEL Mit einem Teilerfolg hat der SV Yeni Genclik (14.) die Hinrunde in der Fußball-Bezirksliga abgeschlossen. Bei BW Huckarde (9.) erspielte sich der türkische Club in der Nachholpartie am Samstag ein 0:0.

von Von Jörg Laumann und Jens Lukas

, 25.11.2007, 16:54 Uhr / Lesedauer: 2 min
Zeki Terzioglu, Trainer des SV Yeni Genclik.

Zeki Terzioglu, Trainer des SV Yeni Genclik.

Durch das Unentschieden tritt der SV Yeni Genclik in der Tabellen derzeit auf der Stelle. Mit nunmehr 15 Punkten verbucht das Terzioglu-Team nach dem Ende der Hinrunde einen mageren Zähler Vorsprung auf den Vorletzten, SG Lütgendortmund. "Schlusslicht" BV Langendreer 07 scheint indes mit nur sechs Punkten auf dem Konto weit abgeschlagen.

Durch das Unentschieden tritt der SV Yeni Genclik in der Tabellen derzeit auf der Stelle. Mit nunmehr 15 Punkten verbucht das Terzioglu-Team nach dem Ende der Hinrunde einen mageren Zähler Vorsprung auf den Vorletzten, SG Lütgendortmund. "Schlusslicht" BV Langendreer 07 scheint indes mit nur sechs Punkten auf dem Konto weit abgeschlagen.

Mit einem Sieg bei BW Huckarde hätten die Yeni-Kickern gar die Abstiegszone verlassen können und über Westfalia Huckarde (12./16 Punkte) sowie den Kirchhörder SC (13./16) hinweg auf den zwölften Rang - einen Mittelfeldplatz - springen können.  

Lesen Sie jetzt