Zweiter Test, zweiter Sieg - HSG in guter Frühform

Handball

CASTROP-RAUXEL Handball-Bezirksligist HSG Rauxel-Schwerin hat auch sein zweites Testspiel unter dem neuen Trainer Gerald Raasch für sich entschieden. Gegen ÖSG Viktoria Dortmund (ebenfalls Bezirksliga) gewann die HSG am Dienstagabend in eigener Halle mit 36:32 (29:25/11:12).

von Von Jörg Laumann

, 01.07.2009, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zweiter Test, zweiter Sieg - HSG in guter Frühform

Gerald Raasch ist auch nach dem nächsten 70-Minuten-Test zufrieden gewesen mit der HSG-Leistung.

Wie schon beim ersten Test gegen Hüls ließ Raasch sein Team über drei Drittel auflaufen, insgesamt dauerte die Partie 70 Minuten. Auf HSG-Seite kamen 17 Akteure zum Einsatz. "Ich habe mir einen umfassenden Eindruck verschaffen können", sagte der Trainer.

In der Torwartfrage zeichnet sich etwas Entspannung ab. Björn Kückelmann musste im zweiten Testspiel zwar passen, da er gegen Hüls eine Gehirnerschütterung erlitten hatte. Raasch konnte gegen Dortmund dafür auf Helge Hahn und Olaf Strunk setzen, die beim Coach einen guten Eindruck hinterließen.

Ob die HSG noch einen Nachfolger für den abgewanderten Daniel Pavlakovik verpflichten wird, steht noch nicht fest. Von einer Verstärkung im Feldspieler-Kader muss der Club hingegen Abstand nehmen: Marc-Oliver Hücker, ehemaliger Verbandsliga-Akteur von Westfalia Herne, absolvierte zwar ein Probetraining, hat sich aber mittlerweile anderweitig orientiert.

Lesen Sie jetzt