BVH Dorsten macht Fortschritte

Fußball

Bei den Testspielen des Wochenendes präsentierten sich noch nicht alle Teams startbereit für die Saison. Deutliche Fortschritte zeigte allerdings der BVH Dorsten.

27.07.2014, 19:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Taner Turpcu (r.) und der SV Dorsten-Hardt zeigten gegen Hassel eine gute Leistung.

Taner Turpcu (r.) und der SV Dorsten-Hardt zeigten gegen Hassel eine gute Leistung.

Einen ersten Charaktertest hat der SV Hardt gegen SC Hassel bestanden. Die starken 90 Minuten gegen den Westfalenligisten wurden mit einem 1:1 belohnt. Dabei spielten die Hardter nach einer Notbremse von Tim Strohmeier ab der 9. Minute in Unterzahl.

Die Fortschritte des BVH Dorsten sind nicht groß, aber erkennbar. Das 1:2 gegen den VfB Börnig spiegelt nicht den Spielverlauf der Partie am Samstag wider. Der BVH hätte die Partie eigentlich klar gewinnen müssen. Doch von den vielen Chancen nutzte nur Robin Rodriguez eine zum zwischenzeitlichen 1:1 (62.).

Auf Augenhöhe präsentierte sich Bezirksligist Rot-Weiß Deuten im Testspiel gegen den klassenhöheren Landesligisten TuS 05 Sinsen und dessen Trainer Martin Schmidt. Jonas von Gostomski und Daniel Klöckner glichen Sinsener Führungen zweimal aus, das 2:3 fiel in der 78. Minute.

Nach einer 3:1-Pausenführung ging den knapp besetzten gahlenern in der zweiten Halbzeit die Luft aus.

 

Lesen Sie jetzt