Christina Honsels erster Auftritt bei der U23-EM

Leichtathletik

Hochspringerin Christina Honsel aus Dorsten hat bei den U23-Europameisterschaften der Leichtathleten im schwedischen Gävle am Freitag ihren ersten Auftritt gehabt.

Dorsten

, 12.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Christina Honsels erster Auftritt bei der U23-EM

Christina Honsel hat bei der U23-EM in Schweden am Freitag die erste Hürde genommen und ist ins Finale eingezogen. © Ralf Görlitz

Bei Regen, kühlen 14 Grad und nasser Anlaufbahn fanden die Hochspringerinnen am Freitagmorgen schwierige äußere Bedingungen vor. Christina Honsel , die für die LG Olympia Dortmund startet, übersprang 1,78 m im ersten Versuch. Für die Einstiegshöhe von 1,73 m hatte sie allerdings zwei gebraucht. Die 1,78 m reichten aber zum Einzug ins Finale, das ursprünglich nur zwölf Athletinnen erreichen sollten. Angesichts der widrigen Bedingungen entschied das Wettkampfgericht aber, dass alle 13 Springerinnen, die die 1,78 m geschafft hatten, am Samstag um 18.30 Uhr um die Medaillen kämpfen dürfen.

Mit dem Einzug in die Endrunde hat Christina Honsel ihr erstes selbstgestecktes Ziel erreicht. Im Finale wolle sie nun ihr Bestes versuchen, erklärte sie. In diesem Jahr hatte die 22-Jährige ihre persönliche Bestleistung von 1,82 m auf 1,90 m gesteigert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt