RW Deuten empfängt Westfalenpokal-Finalisten

hzFussball

Westfalenliga-Spitzenreiter RW Deuten will am Sonntag seine Position gegen Hagen 1911 verteidigen. Die Gäste haben bislang ein tolles Jahr hinter sich.

von Ralf Weihrauch

Deuten

, 18.10.2020, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Westfalenliga 2

RW Deuten - SpVg. Hagen

So. 15 Uhr, SA Am Bahndamm, Weseler Str. 327, 46286 Dorsten.

Die Deutener treffen am Sonntag auf einen Mitaufsteiger. Die Hagener schafften es bis ins Halbfinale des Westfalenpokals und verloren dort mit 1:6 in Schermbeck. Allerdings war das Team damals alles andere als austrainiert, ist aber nun mit drei Siegen in der Westfalenliga angekommen.

Jetzt lesen

Markus Falkenstein hat sich aber nicht so viel mit den Hagenern beschäftigt: „Wir sind in einer Position, in der wir dem Gegner unser Spiel aufdrücken wollen. Gelingt uns das, sieht es mit einem Dreier auch sehr gut aus.“

Jetzt lesen

Bei den Deutenern gehört Nils Falkenstein erstmals seit seiner Kreuzbandverletzung Anfang März wieder zum Kader. Coach Markus Falkenstein freut sich: „Nils hat nun schon einige Male mit der Mannschaft trainiert und ist topfit. Dafür steht aber hinter Jonas Goeke ein großes Fragezeichen.“

Lesen Sie jetzt