RW Deuten überzeugt mit einem klaren Sieg gegen den BV Rentfort

hzFußball

Vier Neuzugänge erzielten alle vier Tore beim 4:0 Sieg von Landesligist RW Deuten gegen den Bezirksligisten BV Rentfort. Ein neuer Stürmer traf gar doppelt.

von Armin Dille

Deuten

, 19.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Zu einem deutlichen Sieg kamen die Landesliga-Fußballer des SV Rot-Weiß Deuten am Donnerstagabend im Testspiel gegen den klassentieferen Bezirksligisten BV Rentfort.

Testspiel

RW Deuten - BV Rentfort
4:0 (2:0)

Der Sportliche Leiter der Deutener, Matthias Deckers, resümierte nach dem Testspiel: „Wir waren insbesondere in der ersten Halbzeit sehr überlegen, und der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.“

Vom Start weg nahmen die astgeber das Heft in die Hand und kamen durch Mike Berger zum frühen 1:0-Führungstreffer (12.). Weiter präsentierten sich die Rot-Weißen feldüberlegen und nagelten die Gladbecker Gäste in ihrer eigenen Hälfte fest. Arthur Fell erhöhte folglich auf 2:0 für Deuten (25.). Dabei blieb es trotz weiterer Großchancen von Fell und Moritz Noetzel bis zur Halbzeitpause.

Trotz vieler Wechsel: die tonangebende Mannschaft

In der Pause wechselte RW-Trainer Frank Frye auf fünf Positionen und auch Rentfort wechselte durch. Darunter litt der Spielfluss nach dem Wiederanpfiff nachvollziehbar ein wenig, wenn auch die Deutener weiter das tonangebende Team waren. Mit seinem zweiten Treffer markierte Fell das 3:0 für die Deutener (60.). Und Thomas Swiatkowski traf in Minute 71 dann zum verdienten 4:0-Endstand.

Deckers zog so auch ein positives Fazit des bisherigen Verlaufs der Vorbereitung: „Es läuft bisher gut und wir müssen schauen, wie es weitergeht. Einige Spieler sind noch im Urlaub und müssen sich danach im Training heranarbeiten.“

Lesen Sie jetzt