Ein Schleifer und zwei Granaten - SuS Hervest hat was vor

hzFussball

Am Hervester Ellerbruch tut sich was. B-Ligist SuS Hervest-Dorsten meldet für die neue Saison die Verpflichtung eines neuen Cotrainers und zweier hochkarätiger Verstärkungen.

Hervest

, 20.02.2020, 10:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der neue Cotrainer ist dabei ein alter Bekannter: Mit Stefan Otte kehrt ein Hervester Urgestein zurück zum Ellerbruch. Der Physiotherapeut gilt als „Schleifer“.

Stefan Otte (l.) wird neuer Cotrainer bei SuS Hervest-Dorsten, den Sportlichen Leiter Daniel Windbrake (r.) freut's.

Stefan Otte (l.) wird neuer Cotrainer bei SuS Hervest-Dorsten, den Sportlichen Leiter Daniel Windbrake (r.) freut's. © Privat

Um die Fitness seiner Spieler wird sich SuS-Trainer Alessandro Roccaro also kommende Saison keine Sorgen machen müssen. Freuen darf sich Roccaro aber nicht nur über seinen neuen Co, sondern auch über zwei hochkarätige neue Spieler.

Ozan Yilmaz (l.) verstärkt SuS Hervest-Dorsten in der kommenden Saison. Der Sportliche Leiter Daniel Windbrake (r.) ist froh über die Zusage des 32-Jährigen, der schon in der 3. Liga am Ball war.

Ozan Yilmaz (l.) verstärkt SuS Hervest-Dorsten in der kommenden Saison. Der Sportliche Leiter Daniel Windbrake (r.) ist froh über die Zusage des 32-Jährigen, der schon in der 3. Liga am Ball war. © Privat

Der eine ist nicht nur wegen seiner 32 Jahre ein überaus erfahrener Mann. Mittelfeldspieler Ozan Yilmaz war zuletzt als Cotrainer für den TSV Marl-Hüls aktiv, als der noch in der Westfalenliga antrat.

Jetzt lesen

Davor spielte er für die Spvgg. Erkenschwick und für die SG Wattenscheid 09 in der Regionalliga. Für die U20-Nationalmannschaft der Türkei bestritt er drei Länderspiele, von 2011 bis 2016 war er für Fortuna Köln am Ball und stieg mit den Kölnern bis in die 3. Liga auf.

SuS Hervest-Dorstens Sportlicher Leiter Daniel Windbrake (l.) präsentiert Neuzugang Miguel Quijada Garrido (r.). Der "Bomber von Bülse" schoss bislang in 83 Spielen 129 Tore.

SuS Hervest-Dorstens Sportlicher Leiter Daniel Windbrake (l.) präsentiert Neuzugang Miguel Quijada Garrido (r.). Der "Bomber von Bülse" schoss bislang in 83 Spielen 129 Tore. © Privat

Der zweite vielversprechende Neue in Hervest ist ein Mann mit ausgeprägtem Torriecher. Miguel Quijada Garrido ist der „Bomber von Bülse“. In der laufenden B-Liga-Saison hat er in bislang 17 Spielen stolze 31 Tore geschossen. Und das ist keine Eintagsfliege: Letzte Saison waren es 38 Tore für SuS Gladbeck, wieder ein Jahr davor ebenfalls 38 für Bülse. In seiner bisherigen Karriere bringt es der Deutsch-Spanier auf sage und schreibe 129 Treffer in 83 Spielen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt