SV Schermbeck hat einen neuen Namen

hzFussball

Es ist soweit vollbracht: Der Fußball-Oberligist SV Schermbeck läuft nun unter einem neuen Namen auf. Der neue Vereinsname ist im Vereinsregister eingetragen.

Schermbeck

, 26.06.2020, 12:17 Uhr / Lesedauer: 1 min

Statt Spielverein Schermbeck 1912 nennt sich der Verein nun Sportverein Schermbeck 2020. Letzte Gespräche mit dem alten Verein laufen allerdings noch. „Die Gespräche sind aber harmonisch“, sagt der stellvertretende Vorsitzende der Fußballer Thorsten Schröder.

Jetzt lesen

Besprochen werden müssen noch Detailfragen. „Da geht es beispielsweise darum, dass wir die Fußbälle übernehmen, die der alte Verein angeschafft hat. Die Volleyballer und Handballer könnten damit ja nicht viel anfangen“, sagt Schröder. „Das sind teilweise unendlich viele Kleinigkeiten, aber die müssen nur noch vertraglich fixiert und von allen unterschrieben werden.“ Wichtig sei erst einmal nur, dass der Verein nun unter dem neuen Namen auch angemeldet ist.

Nun kann der Verein unter dem neuen Namen auch seine Senioren- und Jugendmannschaften für die kommende Saison anmelden.

Jetzt lesen

Der Schritt, sich vom alten Verein abzukapseln, erfolgte aus mehreren Gründen. So geht es im Großen und Ganzen darum, neue Strategien umsetzen zu können. Dadurch, dass die Fußballer nun ein eigener Verein sind, haben sie ein höheres Budget zur Verfügung.

Jetzt lesen

Vor einigen Monaten sagte Vorsitzender Michael Steinrötter dazu: „Wir können nun auf das Marktgeschehen flexibler reagieren. Bislang war es beispielsweise so, dass bei Entscheidungen über höhere Summen der Gesamtvorstand zustimmen musste. Das war oft hinderlich, weil es viel Zeit gekostet hat.“ Nun ist der Fußball-Vorstand dazu alleine berechtigt.

Lesen Sie jetzt