Deuten verliert 0:9 - und strahlt auch im Video

hzTennis

Die Regionalliga-Damen des TC Deuten sind mit einer klaren Niederlage in die Sommersaison gestartet. Trotzdem gab es an der Birkenallee viele zufriedene Gesichter.

Deuten

, 11.06.2020, 20:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Regionalliga Damen

TC Deuten - ETuF Essen 0:9

Deuten musste am Donnerstag wie befürchtet auf Dinah Pfizenmaier und Louisa Völz auskommen. „Das hat uns in den Einzeln natürlich arg geschwächt“, meinte TCD-Vorsitzender Jan-Henning Janowitz, schon als die Partien noch liefen. „Mit Dinah und Louisa“, so Janowitz, „wäre vielleicht ein 4:2 für uns möglich gewesen. So gehen wir hier möglicherweise mit einem 0:6 in die Doppel.“ Janowitz sollte recht behalten.

Video
Tennis-Regionalliga Damen: TC Deuten - ETuF Essen

Denn die Matches von Pauline Hirt (6:4/0:6/1:10) und Hannah Eifert (5:7/6:3/7:10) gingen zwar erst im Matchtiebreak verloren, aber sie gingen verloren. Genau wie die von Deborah Muratovic (1:6/1:6), Anna Beßler (2:6/3:6), Lisa Löchter (1:6/1:6) und Nicole Schürhoff (3:6/1:6).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

TC Deuten - ETuF Essen

In der Tennis-Regionalliga sind die Damen des TC Deuten gegen ETuF Essen mit einer 0:9-Niederlage gestartet. Deuten konnte aber nicht in Bestbesetzung antreten. Neben dem sportlichen Ausgang lag der Fokus der Partie auch auf den Sicherheitsvorkehrungen wegen der Corona-Pandemie.
11.06.2020
/
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper
TC Deuten - ETuF Essen 0:9© Ralf Pieper

Auch im Doppel schnupperten Hirt/Eifert beim 7:6/3:6/7:10 am Ehrenpunkt für die Gastgeberinnen, doch es sollte nicht sein. Muratovic/Schürhoff (2:6/6:7) und Beßler/Löchter (0:6/2:6) verloren jeweils in zwei Sätzen.

Corona-Konzept funktionierte einwandfrei

Jan-Henning Janowitz war anschließend trotzdem nicht enttäuscht: „Essen hat hier hoch verdient gewonnen, auch wenn ein bisschen Ergebniskosmetik sicher auch nicht unverdient gewesen wäre.“ Deutens Vorsitzender hatte aber aus ganz anderem Grund Anlass zur Zufriedenheit: „Unser Konzept zur Umsetzung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen hat hervorragend funktioniert. Auch dank der Disziplin unserer Zuschauer. Dafür noch einmal herzlichen Dank!“

Lob von den Tennisverbänden

Von den Vertretern der Tennisverbände Niederrhein und Westfalen bekamen die Deutener Verantwortlichen viel Lob für ihre Organisation. Dass die Anlage mit 100 Besuchern ausverkauft war und zwischenzeitlich sogar Zuschauer vor der Anlage warten mussten, ehe wieder Plätze frei wurden, war natürlich ebenfalls ganz im Sinne der Gastgeber und passte zum positiven Gesamtbild - trotz der sportlichen Niederlage.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt