Becker überrascht alle

DORTMUND Von den 1100 m der Schüler-D bis hin zu den 10 Kilometern waren die Siege beim 42. Parklauf des TSC Eintracht „Rund um den Fernsehturm“ hart umkämpft.

von Von Horst Merz

, 18.11.2007 / Lesedauer: 3 min
Becker überrascht alle

Die Mädchen des TSC Eintracht und die Jungen der LG Unna freuten sich über die RN-Pokale.

Über 500 Langstreckler bevölkerten den Westfalenpark, und die dickste Überraschung gab es über 10 km der Männer. Der Jugendliche Gregor Becker aus Bad Driburg, der durch den ehemaligen OSVer und Eintrachtler Rolf „Bombe“ Winkler betreut wird, kaufte der Konkurrenz vom Start an den Schneid ab. Alle Bemühungen des Schwerters Peter Kurtz und von Thomas Buddenberg (LC Rapid), den raschen Rückstand im Verlauf des Rennens zu verkürzen, scheiterten. Nach 32:46 Min. nahm der 18-Jährige den „Kronen-Cup“ mit nach Ostwestfalen. Kurtz entschied als Zweiter der Gesamtwertung die M 35 (33:48) für sich. Josh Pavlic (LT Wischlingen) hielt in der M 40 Peter Kossin (VWG) auf Distanz, Ulli Dillenhöfer entschied die M 45 für sich. Ein Klasserennen lieferte Reiner Schübbe (LC Rapid) in der M 55 mit 36:44 Min. ab.

Bei den Frauen bestimmten die künftige LGOerin Sandra Schulz (ASG Teutoburger Wald) und Uta Doyscher (LT Bittermark/Bunert) das Geschehen. Alle Versuche der 22-jährigen Ostwestfälin, gegen ihre erfahrene Rivalin durch Tempoverschärfungen eine frühe Entscheidung zu erzwingen, scheiterten.

Doyscher attackiert

Als Doyscher beim letzten Anstieg attackierte, übernahm sie zwar kurzzeitig die Spitze, doch Schulz konterte erfolgreich und freute sich nach 37:24 Min. riesig über den „Kronen-Cup“. „Sandra war einfach stärker als ich“, zollte Doyscher (37:29) ihrer Konkurrentin Respekt.

Co siegt gewinnt Bunert-Preis

Für Steffen Co (LGO) wurde das 3260 m-Rennen um den Bunert-Preis keineswegs zu einem Spaziergang, denn Benjamin Schönweitz (LC Rapid) wich ihm nicht von der Seite. Letztlich siegte Co aber sicher. Kerstin Augustin (LGO) vertrat Jana Hartmann, die wegen einer Erkältung passen musste, ausgezeichnet. Mutig übernahm sie schon früh die Initiative und kam zu einem klaren Sieg. Svenja Siemonsen (LGO) setzte sich bei der weiblichen B-Jugend durch, und der A - Schüler Fabian Dillenhöfer (TSV Kirchlinde) ließ der älteren B-Jugend- Konkurrenz keine Chance.

Pokal der Ruhr-Nachrichten

Die hart umworbenen Pokale der Ruhr-Nachrichten holten sich die Jungen der LG Unna und die Mädchen des TSC Eintracht.

Lesen Sie jetzt