Beste: "Keine Abmeldung von Heitmeier"

DORTMUND Zu den möglichen Wechseln von Dominik Behrend und André Heitmeier stellt der Abteilungsvorsitzende des TuS Eving-Lindenhorst, Burkhard Beste, klar: "Dominik Behrend hat sich fristgerecht abgemeldet, so dass er woanders Fußball spielen kann."

von Von Alexander Nähle

, 03.01.2008, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Anders stelle sich die Situation im Fall Heitmeier dar: "Von ihm liegt dem Vorstand keine Abmeldung vor." Ein offenes, klärendes Gespräch habe es mit dem Spieler auch nicht gegeben. Im Übrigen auch nicht mit Behrend.

Konkret habe ihm gegenüber keiner der beiden seine Wechselabsichten geäußert, sagt  Beste. Fakt sei: "Dominik Behrend verlässt den Klub. Wir legen ihm keine Steine in den Weg." Und wenn Heitmeier gehen will, müsse das geklärt werden. "Leute, die sich beim TuS Eving nicht wohlfühlen, halten wir nicht auf." Und offenbar fällt Beste der Abschied nicht schwer: "Meine persönliche Meinung ist, beide sind sportlich einiges schuldig geblieben."

Bei der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft wird keiner der beiden Spieler auflaufen. Für Burkhard Beste ist ohnehin der ASC 09 Dortmund der Topfavorit des Turniers. 

Lesen Sie jetzt