Bundesliga hilft Reserve

So geht's weiter

21.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Zwei Punktspiele muss Regionalligist BVB II noch bestreiten: am Samstag in Wilhelmshaven, eine Woche später zu Hause gegen Leverkusen. Unterstützung erhalten die Borussen in beiden Partien wieder durch Spieler des Bundesliga-Aufgebots. Sören Pirson : Der Torwart hat keine Bundesliga-Einsätze absolviert, darf auflaufen. Daniel Gordon hatte fünf Bundesliga-Einsätze. Er darf mitwirken, weil er bislang keinen Profivertrag besitzt. Lars Ricken weist 13 Bundesliga-Einsätze auf, wurde während der letzten fünf BL-Partien aber nur in Leverkusen eingesetzt. Er spielt. Martin Amedick kann spielen. Er verzeichnet zwar 18 Bundesliga-Einsätze, wurde aber in den letzten fünf Spielen nicht eingesetzt. Sebastian Kehl dürfte spielen, weil er nur auf sechs BL-Einsätze kommt, in den letzten fünf Spielen gerade einmal eingesetzt wurde. HaGe

Lesen Sie jetzt