Christina Hammer verteidigt souverän WBC-Titel

Boxen

Lokalmatadorin Christina Hammer hat am Samstag in der Dortmunder Westfalenhalle ihren WBC-Titel im Mittelgewicht mit einem eindeutigen Punktsieg gegen die Schwedin Maria Lindberg verteidigt. Die drei Punktrichter werteten alle zehn Runden für die Dortmunderin, die der Schwedin die zweite Niederlage ihrer Karriere zufügte.

DORTMUND

, 01.04.2017, 22:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Dortmunderin Christina Hammer hat ihren Weltmeistertitel im Mittelgewicht nach Version der WBC am Samstag in der Westfalenhalle erfolgreich verteidigt.

Die Dortmunderin Christina Hammer hat ihren Weltmeistertitel im Mittelgewicht nach Version der WBC am Samstag in der Westfalenhalle erfolgreich verteidigt.

Dortmunds „Lady Hammer“ war von Beginn an die aktivere Boxerin und wusste ihre Reichweitenvorteile zu nutzen. Ab Runde drei landete die 26-Jährige immer wieder gute Kombinationen.

Bei allen Punktrichtern vorne

Die Schwedin Lindberg lauerte vermehrt auf Konter, denen Hammer aber geschickt aus dem Weg ging. Folglich lag die Weltmeisterin nach vier Runden auf den Zetteln aller drei Punktrichter vorne. Obwohl Lindberg nun etwas aktiver wurde blieb Hammer dominant und fügte ihrer Konkurrentin in Runde sechs Nasenbluten zu. Nach Runde sieben hatten die drei Punktrichter sämtliche Durchgänge für Hammer gewertet, die Schwedin benötigte einen Knockout. Die besseren Treffer aber setzte weiterhin die Dortmunderin.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Boxen: BIlder vom Kampfabend in der Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer

Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.
02.04.2017
/
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Bilder vom Boxen in der Dortmunder Westfalenhalle mit Marco Huck und Christina Hammer.© Foto: dpa
Schlagworte

In Runde zehn schließlich warf Lindberg alles nach vorne, doch Hammer konnte die wütenden Angriffe parieren und in der Endabrechnung alle Runden für sich entscheiden. "Das war eine Megastimmung und ein besonderer Sieg für mich. Zwischendurch dachte ich, ich kann den Kampf vorzeitig beenden. Leider hat es nicht geklappt. Trotzdem werde ich jetzt meinen Sieg genießen", freute sich die glückliche Championesse.

Lesen Sie jetzt