Der ASC 09 Dortmund verpflichtet einen Wandervogel - Schon der 13. Wechsel seit 2010

hzFußball-Oberliga

Der ASC hat eine schwache Hinrunde gespielt und plagt sich aktuell mit personellen Problemen herum. Deshalb präsentiert der Sportliche Leiter Samir Habibovic jetzt Neuzugang Nummer drei.

Dortmund

, 17.01.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Samir Habibovic ist aktuell nicht zu beneiden. Erst die schwache Hinrunde, jetzt fallen ihm neun Spieler aus. Deshalb ist er in diesem Winter auf dem Transfermarkt aktiver als in den Vorjahren. Erst hat er Jan-Patrick Friedrich vom Regionalligisten TuS Haltern zurückgeholt, dann Julian Horstmann, der zuletzt am College in den USA aktiv war. Jetzt kommt Neuzugang Nummer drei hinzu. Eigentlich passt dieser Spielertyp gar nicht ins Konzept des Klubs.

Jetzt lesen

Denn der ASC 09 Dortmund verpflichtet eigentlich talentierte Spieler, die an das Oberliga-Niveau herangeführt werden. Auf Routiniers verzichtet der Klub in der Regel, weil in Kevin Brümmer, Daniel Schaffer, Philipp Rosenkranz, Jan Held und Marcel Münzel schon fünf davon beim Klub vorhanden sind. Jetzt kommt aber ein weiterer hinzu.

Der ASC 09 Dortmund verpflichtet einen Wandervogel - Schon der 13. Wechsel seit 2010

Marcel Ramsey (4.v.l.) schaute sich Sonntag das Duell gegen den Bonner SC schon auf der ASC-Bank an. © Foltynowicz

Marcel Ramsey schließt sich dem Klub an. Der ASC 09 Dortmund ist für Ramsey schon der 13. Seniorenklub seit 2010. In seinem Portfolio stecken eine Menge prominente Namen: Schalke 04 II, RW Ahlen, SV Lippstadt, TSG Sprockhövel, Westfalia Herne oder TuS Haltern. In Dortmund war er schon für den Kirchhörder SC im Einsatz.

Jetzt wechselt er vom Westfalenligisten Lüner SV zum ASC 09 Dortmund. Aber warum verpflichtet der ASC solch einen Wandervogel? „Wir gehen mit diesem Transfer null Risiko ein. Wir müssen auch keine Ablöse zahlen“, sagt Habibovic. Ramsey hatte sich nach seinem Aus beim LSV dem ASC angeboten. Nach einer Woche Probetraining kamen beide Parteien überein, ein Bündnis einzugehen.

Erstmal bleibt Marcel Ramsey für ein halbes Jahr beim ASC 09

„Erstmal für ein halbes Jahr“, sagt Habibovic, „danach gucken wir, wie es weitergeht. Wir geben Marcel die Chance, sich auf diesem Niveau wieder zu zeigen. Und eigentlich hat er die Klasse für die Liga, er muss es nur abrufen.“

Jetzt lesen

Mit dem dritten Neuzugang hat der Sportliche Leiter seine Transferaktivitäten noch lange nicht beendet. „Nach dem Ausfall von Jan Held muss ich noch einen Keeper verpflichten. Das ist Pflicht. Wenn es passt, hole ich noch einen Außenspieler und einen weiteren Offensivsspieler“, sagt Habibovic.

Marcel Ramsey ist flexibel einzusetzen

Ramsey ist flexibel einzusetzen. Er kann sowohl auf der Acht als auch auf der Zehn und noch im Sturm spielen. Das hat er in vielen Klubs schon bewiesen.

Lesen Sie jetzt