Frauen setzen Ausrufezeichen

Triathlon: Saisonstart für Tri Geckos

25.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beide NRW-Liga-Teams der Tri Geckos starteten in Gladbeck beim Team-Sprint in die neue Triathlon-Saison. Bei den Männern schickte Trainer Oliver Hahn die erfahrenen Martin Hörstemeier, Stefan Bachmayr, Peter Weiß und Martin Behler-Appel ins Rennen. Als realistisches Ziel wurde im Vorfeld ein Platz zwischen 10 und 15 angestrebt. Als dann angesichts der großen Leistungsdichte Sekunden über die Platzierungen entschieden, kamen die Dortmunder nach 1:03:26 Std. auf Rang 13, vier Sekunden hinter den Gastgebern. Im Frauenteam kamen neben Ironman-Hawaii-Starterin Rita Keitmann die beiden Neuzugänge Anne Gottwald und Michelle Florin zum Einsatz. Mit der schnellsten Schwimmzeit aller Frauenteams (8:18 Min. für 550 m) setzten die Dortmunderinnen von Anfang an ein Ausrufezeichen. Diese Form konnte das Team auf dem Rad in eine gute Zeit ummünzen, so dass nach schwächerer Laufleistung eine Endzeit von 1:13:06 Std. und Rang fünf herauskamen.

Lesen Sie jetzt