Frühe Auswechslung von Jan Broda: „Er hatte das Gefühl, als wäre er vor eine Wand gelaufen“

Fußball in Dortmund

Der FC Brünninghausen ist mit einem 1:1-Remis gegen den TuS Bövinghausen in den Hecker-Cup gestartet. Schon früh in Hälfte eins musste aber der Torhüter gewechselt werden. Das ist der Grund.

Dortmund

, 25.07.2019, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Frühe Auswechslung von Jan Broda: „Er hatte das Gefühl, als wäre er vor eine Wand gelaufen“

Leon Broda rückte für seinen Bruder Jan ins Team. © Folty

Zum unfreiwilligen Brudertausch auf der Torhüterposition kam es während des Spiels beim Hecker-Cup in Aplerbeck zwischen FC Brünninghausen und TuS Bövinghausen (1:1). Jan Broda ging noch vor der Pause vom Platz, dafür kam sein jüngerer Bruder Leon.

Eine Kreislaufgeschichte

Die Brünninghauser Beobachter aber dürfen aufatmen. Am folgenden Tag ging es dem älteren Bruder schon wieder gut: „Das war eine Kreislaufgeschichte. Ich war früh aufgestanden, direkt von der Arbeit ins Waldstadion gefahren. Dann war es ja extrem heiß“, berichtet Jan Broda. „Das war dann alles ein bisschen viel, aber jetzt ist wieder alles in Ordnung.“

„Jan hatte nach 20 Minuten das Gefühl, als wäre er vor eine Wand gelaufen“, sagte Trainer Maximilian Borchmann. „Ich fand es auch grenzwertig und hätte es auch gut gefunden, wenn wir den Anstoß ein bisschen nach hinten geschoben hätten. In den Trinkpausen kamen viele Spieler zu mir, die gesagt haben, dass nichts mehr geht. Und in der Halbzeit haben alle nur Cola getrunken, um ein bisschen Zucker zu bekommen.“ Am Tag danach hat der ASC 09 darauf reagiert und die Anstoßzeiten nach hinten verlegt.

Schwarzes Trikot nicht das Einzige

Das schwarze Trikot, für das der Torhüter Mitleid der Zuschauer erntete, habe ihm in der Hitze nicht zusätzlich geschadet: „Nein, das hatte die anderen Gründe. Im Übrigen haben wir auch ein grünes Torwarttrikot. Und wir erhalten auch neue.“

Das sehr ordentliche Spiel seines neuen Klubs, des FC Brünninghausen, verfolgte Broda von außen: „Ich fand, wir haben es sehr gut gemacht. Die Jungs ziehen mit. Mir gefällt es sehr gut in Brünninghausen.“ Am Sonntag trifft der FCB in seinem zweiten Spiel des Turniers um 16 Uhr auf den Ligakonkurrenten BSV Schüren.

Lesen Sie jetzt
Fußball-Turnier

Der ASC 09 verschiebt beim Hecker-Cup die Anstoßzeiten

Die Spieler an den ersten beiden Tagen des Hecker-Cups kamen schon ganz schön ins Schwitzen. Um ihre Gesundheit nicht zu gefährden, verschiebt der Veranstalter am Donnerstag die Anstoßzeiten. Von Thomas Schulzke

Lesen Sie jetzt