Generalprobe für den ASC 09: Sekic-Elf testet am Dienstagabend gegen den MSV Duisburg

Amateurfußball in Dortmund

Es ist der letzte Härtetest vor dem Saisonstart. Der ASC 09 reist zum MSV Duisburg. Für Daniel Sekic ist es noch mal ein „Super-Test“ vor der Partie am Sonntag gegen Paderborn, wie er verrät.

von Oliver Brand, Christian Bentrup

Dortmund

, 06.08.2019, 15:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Generalprobe für den ASC 09: Sekic-Elf testet am Dienstagabend gegen den MSV Duisburg

Bevor am Sonntag die neue Oberliga-Saison startet, testet der ASC 09 noch einmal gegen den MSV Duisburg. © Stephan Schuetze

Fünf Tage vor dem ersten Spiel der neuen Oberliga-Saison absolviert der ASC 09 Dortmund am Dienstagabend seinen letzten Härtetest. Die Mannschaft von Trainer Daniel Sekic trifft um 19 Uhr auf den Drittligisten MSV Duisburg (Rasenplatz, Westender Str. 36, 47138 Duisburg).

„Generalprobe und Super-Test“

Sekic bezeichnete die Partie beim MSV als „Generalprobe und Super-Test“. Sie bietet dem Coach die Gelegenheit, einigen Akteuren aus dem 28-Mann-Kader nötige Einsatzzeiten zu geben. „Es geht ja nicht darum, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Das ist gegen einen Drittligisten in guter Form sowieso schwer“, sagte Sekic im Gespräch mit dieser Redaktion.

Der Trainer des ASC 09 hat dabei den Saisonstart beim SC Paderborn 07 II am Sonntag (15 Uhr) bereits im Kopf. „Wir werden bestimmt in einer ähnlichen Formation beginnen, wie wir sie uns dann auch für den ersten Spieltag vorstellen. Die endgültige Entscheidung, mit welcher Formation wir in Paderborn spielen, werden wir aber erst am Sonntag treffen“, so Sekic.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Amateurfußball

TuS Bövinghausen düpiert den ASC 09 Dortmund - so lief der Halbfinaltag beim Hecker Cup

Landesligaaufsteiger TuS Bövinghausen entzauberte den Oberligisten ASC 09 mit 3:0 und trifft im Endspiel am Samstag auf den Kirchhörder SC, der den BSV Schüren mit 2:1 bezwang. Von Christian Bentrup

Lesen Sie jetzt