Goldene Händchen

Ü 40-Basketballerinnen des ASC 09 feiern die Deutsche Meisterschaft

23.05.2007 / Lesedauer: 3 min

Dabei besaßen die in einer Spielgemeinschaft mit DJK Köln-Nord und Südpark Bochum angetretenen Aplerbeckerinnen Anlaufprobleme. In der ersten Vorrunden-Partie nämlich gegen die SG Würzburg war deren ehemalige kanadische Nationalspielerin Janet Fowler-Michel (19) kaum zu kontrollieren. Doch bei den 09-erinnen hielt Ina Paschedag mit sechs Zählern im dritten Durchgang ihre Farben im Spiel. In einer heiß umkämpften Verlängerung machte schließlich der insgesamt fünfte erfolgreiche Drei-Punkte-Wurf von Spielmacherin Marzena Czarnecka-Stabik den Unterschied beim 41:38-Sieg für die Mannschaft um Coach Sabine Schmiesing. Ungefährdet agierten die Aplerbeckerinnen gegen den Berliner SV. Nach einer beruhigenden 13:4-Führung erhielten alle Wechselspielerinnen ihre Spielanteile. Czarnecka-Stabik traf erneut drei Dreier, und auch Centerspielerin Susanne Irmler steigerte sich beim 40:22-Sieg. In Spiel drei gegen die SG Kirchheim besaß der ASC zunächst Probleme gegen den eingespielten Gegner, führte nach dem ersten Viertel nur 15:13. Eine Verbesserung in Angriff und Verteidigung aber ließ die Gastgeberinnen auf 46:25 davonziehen. Irmler steigerte sich weiter, und Paschedag bewies ein «goldenes Händchen», so dass noch ein 60:33 heraussprang. Im Endspiel starteten die Aplerbeckerinnen genau wie der starke Gegner SG Weilheim reichlich nervös. Zwei Dreier von Czarnecka-Stabik und eine schwache Weilheimer Freiwurf-Quote sicherten zumindest eine 19:16-Führung zur Pause. Im dritten Durchgang drehte dann Paschedag mächtig auf, erzielte allein zehn Zähler und brachte den ASC mit 35:28 in Front. Zudem sammelten Irmler, Claudia Weiß und Kathrin Ciprina fleißig Rebounds nach verfehlten Distanzwürfen der SG ein, so dass der Titel mit 42:29 an der Schweizer Allee blieb. Im Herren-Turnier, das ohne Dortmunder Beteiligung statt fand, setzte sich im Finale der SV Boele-Kabel mit dem ehemaligen 49-er Ralf Kutz 53:39 gegen den TSV Breitengrüßbach durch. Dank der Sponsoren Zur Rose-Apotheke, HDT Haus der Technik, Lehmann Werbetechnik, Corpomed Trainingszentrum, Fahrschule Anders, Sanitär Heizung Lecking, Rolf Team Sport, Airport Hotel Dortmund, ECS Elektrotechnik Christoph Schlott und der Westfalen Tankstelle Uwe Pier konnte der ASC 09 Dortmund sich über viel Lob der Teilnehmer für eine gelungene Ausrichtung freuen. Vol

Lesen Sie jetzt