Gruppe 1: KF Sharri hält die Klasse

14.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Meisterlich spielte der SC Dorstfeld gegen Mengede 08/20 auf und erteilte dem Gast beim hochverdienten 5:0 eine Lehrstunde. Der SC überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei den chancenlosen Gästen sah Markus Wiemann nach wiederholtem Foulspiel noch die Ampelkarte (52.). Der TuS Rahm bleibt nach einem schwer erkämpften 2:1 gegen RW Bodelschwingh in der Verfolgerspur. Gegen die stark aufspielenden Gäste brachte erst der spät eingewechselte A-Jugendliche Daniel Markowsky mit seinen Toren die Wende. Markus Gerstkamp (TuS) und Heinrich Wottschel sahen nach einer Rangelei noch ?Rot? bzw. die Ampelkarte (66.). Im Lokalderby gegen Fortuna Dorstfeld bot die DJK Karlsglück eine überzeugende Leistung und siegte hochverdient mit 2:0. Mit 5:0 siegte der SC Dortmund bei Germania Westerfilde. Frank Böhm als Spielgestalter und der dreifache Torschütze Dimitrios Makridis ragten aus dem klar überlegenen Team noch heraus. Mit einem 2:1 bei Westfalia Kirchlinde brachte der KF Sharri, bei dem Nure Jusufi ein starker Rückhalt war, den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach. L.J.

Lesen Sie jetzt