Handball: HC Süd lädt zum Auftakt

DORTMUND Traditionell laden die Handballer des HC Dortmund-Süd am ersten Wochenende des neuen Jahres zu einem Fünfer-Turnier als Einstimmung und Vorbereitung auf den weiteren Saisonverlauf in die Halle Wellinghofen.

von Von Peter Ludewig

, 01.01.2009, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Handball: HC Süd lädt zum Auftakt

Bastian Tomlik vom HC Süd in Aktion.

Bei den derzeit im Oberliga-Abstiegskampf so leidgeprüften Gastgebern muss Trainer Christian Kunert neben seinem Partner Michael Wolf auf Dirk Maruska, Yannick Eckervogt (alle Urlaub) und den verletzten Sebastian Dreiskämper verzichten. „Ich hoffe, dass die Mannschaft ohne den üblichen Druck endlich einmal wieder Spaß bei der Sache findet, und sich niemand verletzt“, spielt das Abschneiden für den Coach eine nur untergeordnete Rolle.   Noch keine spielt der Einsatz von Carsten Fege. Bei der avisierten Aufholjagd im Ringen um den Klassenerhalt soll der Routinier eventuell als stabilisierender Faktor für die Defensive reaktiviert werden.  

Kunert: „Carsten soll mittrainieren und dann selbst entscheiden, ob er sich das zutraut.“ Unterdessen scheint schon festzustehen, das Nachwuchsmann Eckervogt die Südlichen zum Saisonende, vermutlich zum TV Soest, verlässt. OSC-Trainer Uli Teis sieht die Veranstaltung als willkommenen Aufgalopp. Während ihm Torwart Nedo Pleic, Thomas Massat und Dominik Ahn fehlen, plant Benni Strauß nach langer Verletzungspause sein Comeback.

Lesen Sie jetzt