Hermann mit Bestzeit

Schwimmen

21.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Erstmals nach vier Jahren trugen die Dortmunder Schwimmvereine wieder ihre Stadtmeisterschaft im Südbad aus. Insgesamt 180 Titel wurden durch den Kreisverband vergeben. Die Aktiven der SG Dortmund bestiegen 83 Mal das Podest als Sieger und 105 Mal als Zweit- oder Drittplazierte. Hierbei zeichneten sich besonders Melvin Herrmann (SV Hellas) im Jahrgang 1992 und Annika Potthoff (FS 98) im Jahrgang 1994 aus, die an diesen Tagen nicht zu schlagen waren. Hermann stellte dabei eine neue Bestzeit über 200 m Schmetterling in 2:10,61 Min. und Potthoff über 400 m Freistil in 4:55,98 Min. auf. Janina Migas (FS 98), Dominik Stork und Markus Hundshagen (beide SV Westfalen) durften jeweils fünf Stadtmeistertitel feiern. Viermal erfolgreich waren Hannah Freiwald, Christiane Nowak, Alina Weber, Patryk Pella (alle FS 98) und Mediha Miljkovic (VfL Kemminghausen). Dreifachen Grund zum Jubeln hatten Cornelia Gabriel, Philipp Bleschick, Flemming Reinhardt und Tobias Weber (alle FS 98). Die weiteren Erstplazierten: Carina Rumpf, Meike und Pia Lambertz, Stefanie Wilkenhöner, Marina Schleifer, Marie Sophie Dieckerhoff, Niklas Bleschick, Yannic Niclas Wruck (alle FS 98), Samantha Weinreich , Dominic Barg (beide SV Hellas), Nele Peters, Phillipp Cool und Marcel Berghammer (alle SV Westfalen).

Lesen Sie jetzt