Hombrucher Talente auf Erfolgskurs

24.05.2007 / Lesedauer: 2 min

In beeindruckender Manier sicherten sich die D-Junioren-Fußballer des Hombrucher SV die Kreismeisterschaft. Die Jungen um die Trainer Jörg Keuntje und David Siebers blieben im gesamten Saisonverlauf bei einem imponierenden Torverhältnis von 114:3 ungeschlagen. Lediglich zwei Mal musste sich das Team mit einem Remis begnügen. Neben dem Erfolg auf dem Großfeld holten sich die Hombrucher Talente auch den Titel in der Halle und waren auf zahlreichen toll besetzten Turnieren erfolgreich. Im Juni steht für die Keuntje-Schützlinge nun der absolute Saisonhöhepunkt an. Erstmals wird die Westfalenmeisterschaft in Turnierform ausgetragen. Die Vorrunde geht am 9. Juni in Lüdinghausen über die Bühne. Als Vorbereitung folgt der HSV vom 1. bis 3. Juni einer Einladung zum bestbesetzten U 13-Turnier Deutschlands nach Celle. Am Start sind 36 Teams aus 15 Ländern, darunter Manchester United, FC Valencia, Olympique Marseille, Glasgow Rangers, Feyenoord Rotterdam, Malmö FF, Wisla Krakau, FC Basel, Besiktas Istanbul und Atalanta Bergamo. PL

Lesen Sie jetzt