Maike Dix gelingt der Doppelsieg

«Krumme Strecken» in Pliezhausen

21.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Sportfest der «krummen Strecken» in Pliezhausen gab Jana Hartmann ihr Freiluftdebüt in einem Einzelwettbewerb. Auf der seltenen 1000 m-Distanz erreichte sie starke 2:45,1 Min. - Rang drei. Die 800 m-Marke passierte die 25-Jährige in 2:12,8 Minuten. Über 300 m kam sie auf 40,96 Sek.. Steffen Co (LGO) gab in Pliezhausen der 600 m-Strecke den Vorzug, wo er ausgezeichnete 1:16,7 Minuten erzielte. «Dieses Mal habe ich die mit Abstand beste Leistung erzielt», freute sich Co. Die verstärkte Arbeit im Sprintbereich zahlte sich auch über 300 m aus, wo er starke 34,8 Sek. erzielte. Kein optimales Rennen erwischte Ansgar Varnhagen (LGO) über 3000 m. Sein Ausreißen aus der Verfolgergruppe kam recht spät. Er wurde Dritter, kam auf 8:15,8 Min.. Unterschiedlich ist die Formkurve bei Maike Dix. In Pliezhausen überraschte sie mit ihrem Erfolg über 150 m in viel versprechenden 17,85 Sek.. Auch ihr 300 m-Erfolg in 38,94 Sekunden ist recht hoch einzustufen. Im 2000 m-Hindernislauf der weiblichen Jugend gefiel Laura von der Horst (LGO) mit respektablen 7:11,94 Min.. Eine starke Vorstellung bot die A-Jugendliche Nina Stratmann (LGO), die über 300 m Hürden in 44,50 Sek. allen davon lief. P.M. Weitere Resultate: Frauen, 150m: Anita Oppong 19,35 Sek.; A-Jugend, 600m: Nina Stratmann 1:38,61, Svenja Hoffritz 1:44,65 Min.; B-Jugend, 300m: Janina Balke 43,52 Sek..

Lesen Sie jetzt